Güstrow: Norick Blödorn gewinnt Pfingstchallenge klar

Von Manuel Wüst
Norick Blödorn gewann den Challenge in Güstrow

Norick Blödorn gewann den Challenge in Güstrow

Drei deutsche Starter beendeten die Pfingstchallenge in Güstrow in den Top-10. Gefeierter Sieger wurde Norick Blödorn mit Punktemaximum.

Den Auftakt in ein prall gefülltes Motorsport-Wochenende in der Region um Güstrow und Teterow machte am späten Freitagabend traditionell die Pfingstchallenge, ein international besetztes Juniorenrennen. Mit Norick Blödorn, Celina Liebmann, Lucas Rath, Mario Niedermeier und Erik Bachhuber standen fünf deutsche Fahrer fest im Feld und mit Lukas Wegner noch ein Reservist Gewehr bei Fuß.

Schon nach dem zweiten Durchgang war der erst kürzlich 18 Jahre alt gewordene Norick Blödorn der einzige ungeschlagene Fahrer im Feld. Dies sollte auch in den restlichen Läufen so bleiben.

Im dritten Durchgang gelang es Blödorn mit seinem dritten Laufsieg seinen Verfolger Antoni Mencel, der kurzfristig ins Feld gerückt war, auf Distanz zu halten. In Durchgang 4 gelang Blödorn mit einem weiteren Laufsieg bereits eine Vorentscheidung. Der Schleswig-Holsteiner konnte Marius Nielsen und auch Erik Bachhuber auf die Plätze verweisen und ging mit zwei Punkten Vorsprung auf den Dänen Nielsen in den letzten Durchgang.

Nielsen und auch Mencel gewannen zwar ihre Läufe und kamen punktemäßig noch Mal an Blödorn heran, doch dieser machte mit seinem fünften Laufsieg im fünften Rennlauf den Gesamtsieg und das Punktemaximum perfekt. Den zweiten Platz sicherte sich Nielsen vor dem Polen Antoni Mencel.

Mit den Plätzen sieben und neun rundeten Erik Bachhuber und Celina Liebmann das gute deutsche Ergebnis ab. Bachhuber kam mit fünf von sechs Punkten gut ins Rennen und konnte auch in den verbleibenden Läufen solide punkten und mit zehn Punkten ein gutes Resultat einfahren.

Celina Liebmann gewann einen Rennlauf, kam jedoch auch einmal zu Sturz. Mit drei dritten Plätzen punktete die Amazone dennoch solide und beendete die Pfingstchallenge auf Rang 9.

Ergebnis Pfingstchallenge Güstrow:

1. Norick Blödorn (D), 15 Punkte
2. Marius Nielsen (DK), 13
3. Antoni Mencel (PL), 12
4. Fraser Bowes (AUS), 11
5. Drew Kemp (GB), 10
6. Bastian Borke (DK), 10
7. Erik Bachhuber (D), 10
8. James Pearson (AUS), 8
9. Celina Liebmann (D), 6
10. Mika Meijer (NL), 6
11. Rasmus Pedersen (DK), 6
12. Mario Niedermeier (D), 5
13. Keynan Rew (AUS), 3
14. Hugo Lundahl (S), 3
15. Ben Trigger (GB), 2
16. Lucas Rath (D), 0
17. Lukas Wegner (D), 0

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 02.10., 08:00, ServusTV
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 08:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 08:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Thailand Moto2
  • So.. 02.10., 08:20, ServusTV
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 08:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 08:30, N-TV
    PS - Automagazin
  • So.. 02.10., 08:40, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • So.. 02.10., 08:45, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • So.. 02.10., 09:20, ServusTV
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 09:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
» zum TV-Programm
3AT