Genehmigung fix: Speedway-U21-WM kommt nach Güstrow

Von Gunnar Mörke
Speedway-U21-WM
Norick Blödorn (vorne) hat in Güstrow gute Chancen

Norick Blödorn (vorne) hat in Güstrow gute Chancen

Am kommenden Wochenende gibt es endlich wieder Speedway-Sport mit Zuschauern im Güstrower Stadion. «Die Freude darüber ist in unserem Verein riesengroß», betont der erste Vorsitzende Torsten Jürn.

«Auch wenn viel Vorbereitungsarbeit notwendig ist, freuen wir uns einfach nur darüber, dass wir endlich wieder vor Zuschauern unseren schönen Sport veranstalten können», so Torsten Jürn, Vorstand des MC Güstrow. «Unser Dank für die gute Kooperation geht an alle Beteiligten, die Verantwortung für die Entscheidung, Zuschauer ins Stadion zu lassen, tragen. Die Zusammenarbeit war in dieser Hinsicht sehr effektiv.»

Natürlich ist es so, dass ein Hygienekonzept erstellt werden musste. Dieses sieht vor, dass die Tickets nur online bestellt werden können. Es ist zwingend notwendig, diese auszudrucken und die Datenerfassung vorher auszufüllen. Der Einlass ist nur mit gültigem Ticket und negativem Test (nicht älter als 48 Stunden, auch für Geimpfte und Genese) möglich. Im gesamten Stadion wird Maskenpflicht herrschen. Diese Rahmenbedingungen sind notwendig, damit am 12. Juni mit Start um 18 Uhr die U21-Qualifikation zur Weltmeisterschaft vor einem zugelassenen Kontingent von 2000 Zuschauern stattfinden kann.

Für Deutschland starten die Güstrower Clubfahrer Lukas Baumann und Norick Blödorn. Die beiden kennen sich auf dem Oval an der Plauer Chaussee bestens aus und konnten schon große Erfolge in diesem Stadion feiern. Gute Chancen auf einen Einsatz hat auch Ben Ernst, der als erste Reserve benannt wurde.

Die Tickets für das Rennen am 12. Juni, bei dem sich die Besten für die Finals der U21-Weltmeisterschaft qualifizieren, von denen eins am 4. September in Stralsund ausgetragen wird, können über die Homepage des MC Güstrow erworben werden. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 20 €, Ermäßigt 15 € (jeweils zzgl. VVK-Gebühr), Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Gleichzeitig startet der Vorverkauf für die Europameisterschaft, die am 26. Juni mit einem Finale in Güstrow gastiert. Auch diese Karten können über die Vereinshomepage gebucht werden.

Startaufstellung Speedway-U21-WM-Quali Güstrow:

Jakub Miskowiak (PL)
Mateusz Swidnicki (PL)
Jan Kvech (CZ)
Mads Hansen (DK)
Alexander Woentin (S)
Drew Kemp (GB)
Matthew Gilmore (AUS)
Carlos Eber Ampugnani (RA)
Mathias Tresarrieu (F)
Seven Goret (F)
Anze Grmek (SLO)
Tom Brennan (GB)
Michele Menani (I)
Sebastian Kössler (A)
Norick Blödorn (D)
Lukas Baumann (D)
Res 1: Ben Ernst (D)
Res 2: Mario Nodermeier

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 24.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 24.06., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 24.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 24.06., 16:05, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Do.. 24.06., 16:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 18:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 19:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 24.06., 19:20, Spiegel Geschichte
    Car Legends
» zum TV-Programm
3DE