64 wollen in den Speedway-GP: Drei werden es schaffen

Von Manuel Wüst
Speedway-WM
Erik Riss fährt seine WM-Quali in Glasgow

Erik Riss fährt seine WM-Quali in Glasgow

Die Line-ups für die vier Qualifikationen zum Speedway-Grand-Prix-Challenge sind veröffentlicht. 64 Fahrer treten an, um es ins entscheidende Rennen zu schaffen, in dem drei Plätze für 2022 ausgefahren werden.

Am 21. August findet der Speedway-GP-Challenge in Zarnovica in der Slowakei statt. Am kommenden Wochenende wird sich entscheiden, wer dort dabei sein und für wen der Traum vom Grand Prix 2022 bereits vorüber ist. 16 Fahrer werden in Zarnovica um drei Tickets für den GP 2022 streiten, doch zunächst gilt es, die Qualifikationsrunden zu überstehen. Aus vier Rennen qualifizieren sich jeweils die Top-Vier für den Challenge, aus dem deutschsprachigen Raum sind insgesamt sechs Fahrer dabei.

In der Qualifikationsrunde 1, die im ungarischen Nagyhalasz statt im bayrischen Abensberg ausgefahren wird, werden Martin Smolinski und Kevin Wölbert mitmischen. Im italienischen Terenzano starten für Deutschland Kai Huckenbeck und Valentin Grobauer, aus Österreich wird Daniel Gappmaier dabei sein.

Im schottischen Glasgow wird Erik Riss als einziger Deutscher am Band stehen und trifft dort auf den ehemaligen Speedway-Weltmeister Chris Holder, der auf sportlichem Weg zurück in den Grand Prix will und einen seltenen Start auf der britischen Insel absolvieret. Insgesamt sind die Line-ups bunt gemischt und es finden sich neben aktuellen Grand-Prix-Fahrern auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente darin.

In der vierten Qualifikationsrunde in Gorican wird kein Deutscher am Start sein. Sollte sich aus Sicht des Gastgeberlandes Slowakei kein Fahrer für den Challenge qualifizieren, bekommen die Slowaken einen festen Platz zugesprochen und aus Gorican kommen nur drei weiter.

Die Startaufstellungen für die WM-Qualifikationen:

Qualifikationsrunde 1 – Nagyhalasz/H:
Marko Levishyn (UA), Martin Smolinski (D), Rohan Tungate (AUS), Sergey Logachev (RUS), Patrick Hansen (DK), Denis Fazekas (H), Eduard Krcmar (CZ), Olegs Mihailovs (LV), Victor Palovaara (S), Kim Nilsson (S), Grigorij Laguta (RUS), Kevin Wölbert (D), Milen Manev (H), Dimitri Berge (F), Pawel Przedpelski (PL), Jevgenijs Kostigovs (LV), Res: Roland Kovacs (H), Mark Barany (H)

Qualifikationsrunde 2 – Glasgow/GB:

Lewis Kerr (GB), Steven Goret (F), Broc Nicol (USA), Bradley Wilson-Dean (NZ), Charles Wright (GB), noch offen (RA), Nicolas Klindt (DK), Tero Aarnio (FIN), Tobiasz Musielak (PL), Erik Riss (D), Chris Holder (AUS), Dan Bewley (GB), Max Ruml (USA), Lasse Fredriksen (N), Rasmus Jensen (DK), Jaimon Lidsey (AUS), Res: Tom Brennan (GB), Drew Kemp (GB)

Qualifikationsrunde 3 – Terenzano/I:

Max Fricke (AUS), Mikkel Michelsen (DK), Nicolas Covatti (I), Patryk Dudek (PL), Mathieu Tresarrieu (F), Adams Ellis (GB), Kai Huckenbeck (D), Jordan Dubernard (F), Timo Lathi (FIN), Daniel Gappmaier (A), Jacob Thorssell (S), Anders Thomsen (DK), Piotr Pawlicki (PL), Paco Castagna (I), Valentin Grobauer (D), Josef Franc (CZ), Res: Daniele Tessari (I), Michele Menani (I)

Qualifikationsrunde 4 – Gorican/HR:

Oliver Berntzon (S), Janusz Kolodziej (PL), Matic Ivacic (SLO), Andzejs Lebedevs (LV), Jan Kvech (CZ), Nicolas Vincentin (I), Nick Skorja (SLO), Jakub Valkovic (SK), Andrei Popa (RO), Daniils Kolodinskis (LV), Roman Lachbaum (RUS), Vaclav Milik (CZ), Matej Zagar (SLO), Aleksandr Loktaev (UA), Jack Holder (AUS), Robert Lambert (GB), Res: Anze Grmek (SLO), Miran Parznik (SLO)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 01.08., 08:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 01.08., 08:50, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • So.. 01.08., 09:30, Motorvision TV
    Baja Hail Toyota Rally
  • So.. 01.08., 10:15, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • So.. 01.08., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 10:25, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 01.08., 11:00, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • So.. 01.08., 11:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • So.. 01.08., 11:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 01.08., 12:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
» zum TV-Programm
6DE