So feierte Sandro Cortese seinen Supersport-WM-Titel

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Bilder zum Genießen. Nach einem spannenden Rennen und einem packenden Duell gegen Jules Cluzel krönte sich Sandro Cortese beim Meeting in Katar zum Supersport-Weltmeister 2018.

Als Sandro Cortese im Rennen der Supersport-WM auf dem Losail Circuit als Zweiter über den Zielstrich fuhr, löste sich die Anspannung der vergangenen Tage und machte Platz für pure Emotionen – nach 2012 in der Moto3 gewann er am Samstag die Supersport-WM 2018 und ist nun zweifache Motorrad-Weltmeister!

Den Supersport-Titel gewann der Berkheimer als Rookie und mit einer einmaligen Konstanz: Jedes der zwölf Rennnen beendete er in den Top-6 und stand in acht Rennen auf dem Podium. Er holte zwei Siege, vier zweite Plätze und zwei dritte Ränge. Dazu fuhr er sieben schnellste Rennrunden und gewann drei Superpoles. Cortese ist ein würdiger Weltmeister.

Genießen Sie die Bilder nach dem Zieleinlauf.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 23:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Sa. 05.12., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 01:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 01:40, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Sa. 05.12., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Sa. 05.12., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 05:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Sa. 05.12., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE