Supersport-WM

Fersenbeinbruch: Startverbot für Thomas Gradinger

Von Ivo Schützbach - 05.09.2019 15:07

Die Supersport-WM in Portimao findet ohne Thomas Gradinger statt. Der Oberösterreicher aus dem Team Kallio Yamaha verletzte sich letzte Woche bei Testfahrten in Kroatien.

Thomas Gradinger arbeitet hauptberuflich für Motorradhersteller KTM, vergangene Woche hat sich der 23-Jährige bei Testfahrten auf der Rennstrecke in Rijeka in Kroatien das rechte Fersenbein gebrochen. Trotzdem reiste der WM-Sechste mit einem Vakuum-Gips am Fuß nach Portugal, dort erklärten ihn die Ärzte der Clinica Mobile am Donnerstagnachmittag aber für unfit.

«Mit dem Gips kann ich gehen, im Fahrerlager lasse ich ihn aber weg, weil das damit viel schlimmer aussieht, als es wirklich ist», schmunzelte Gradinger im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Ich wollte fahren. Ich habe auch probiert, dass ich in den Stiefel komme und habe mir einen zwei Nummern größeren besorgt. Das hat mit Schmerzen auch halbwegs funktioniert, mit Schmerzmitteln hätte ich wohl fahren können. Medizinisch wäre es dumm, wenn ich fahre, aber als Rennfahrer will ich fahren.»

Nach dem Rennen in Portimao am kommenden Sonntag sind drei Wochen Pause, bis es in Magny-Cours/Frankreich weitergeht. Diese Zeit wird Gradinger reichen, um einigermaßen fit zu werden.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 24.02., 15:50, Motorvision TV
Made in....
Mo. 24.02., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan
Mo. 24.02., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan
Mo. 24.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 24.02., 19:00, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 24.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 24.02., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 24.02., 19:55, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 20:55, Motorvision TV
Dream Cars
» zum TV-Programm
66