Supersport-WM

Chris Stange (14.): Erste WM-Punkte mit Honda

Von - 29.09.2019 15:21

Lorini Honda-Pilot Christian Stange erreichte beim Rennen der Supersport-WM 2019 in Magny-Cours erstmals die Punkteränge. Der Deutsche kämpfte sich vom letzten Startplatz bis auf Rang 14 nach vorne.

Nach einem Sturz in der ersten Runde, bei dem drei Fahrer beteiligt waren, wurde das Rennen abgebrochen um die verunglückten Piloten in Sicherheit zu bringen. Glücklicherweise wurde beim Sturz keiner der Fahrer schwer verletzt und das Rennen konnte neu gestartet werden. Der 10. Lauf der Supersport-WM 2019 wurde allerdings von ursprünglich 19 auf 12 Runden verkürzt.

Der 21-jährige Chris Stange, der am Samstag keine Rundenzeit in der Superpole verbuchen konnte und deshalb aus der letzten Reihe starten musste, kämpfte sich mit seiner Honda CBR 600 in der zweiten Runde bereits auf Rang 16 nach vorne. Bedingt durch weitere Ausfälle im vorderen Feld des Rennens sicherte sich der Sachse am Ende den 14. Platz und die ersten beiden WM-Zähler in dieser Saison.

Der Honda-Pilot litt am Sonntag unter den Folgen der technischen Probleme am Vortag. «Nach dem Motorschaden im FP3, öffnete das Team den Motor und wir mussten einsehen, dass es nicht möglich sein wird, das Problem bis zur Superpole zu beheben. Wir mussten deshalb das Rennen vom letzten Startplatz aufnehmen», berichtete Stange im Interview mit SPEEDWEEK.com.

«Ich habe beim Start gemerkt, dass alle Fahrer sehr aggressiv und teilweise übermotiviert zur Sache gingen, ich denke daraus resultierten auch die vielen Stürze», erklärte er nach dem Rennen. «Ich wollte dann beim Neustart auch mehr riskieren, um nach vorne zu kommen. Mein Tempo war nicht schlecht und ich konnte fünf Fahrer überholen, doch leider hat uns die Startposition das Rennen zerstört», berichtete der WM-32. nach dem Rennen in Magny-Cours.

Der Sachse findet sich auf dem Motorrad und im Team Lorini immer besser zurecht. «Ich denke auch unter normalen Bedingungen, ohne die vielen Stürze und mit einer besseren Startposition, wäre ich heute in den Punkterängen gelandet», ist Stange überzeugt. «Langsam habe ich das Gefühl für die Honda gefunden, und auch das Team weiß mittlerweile was ich will. Wir haben noch Reserven.»

Für die Fortsetzung seiner Karriere in der Supersport-WM, konnte Stange noch keine Neuigkeiten verkünden. «Für die nächste Saison sind wir weiterhin in Gesprächen mit dem Team Lorini, können aber noch keine Neuigkeiten bekannt geben», erklärte der Deutsche.

Ergebnis Magny-Cours
Pos Fahrer Motorrad Zeit/Diff
1 Mahias Kawasaki 20:35,530 min
2 Vinales Yamaha + 0,264 sec
3 Badovini Kawasaki + 1,050
4 De Rosa MV Agusta + 1,388
5 Okubo Kawasaki + 2,166
6 Cluzel Yamaha + 3,205
7 Perolari Yamaha + 4,748
8 Gradinger Yamaha + 5,504
9 Smith Kawasaki + 6,569
10 Sebestyen Honda + 6,674
11 Soomer Honda + 8,678
12 Danilo Honda + 20,774
13 Cresson Yamaha + 20,953
14 Stange Honda + 21,497
15 Navand Yamaha + 28,584
16 Valle Yamaha + 28,862
17 Pot Yamaha + 31,195
18 Van Sikkelerus Honda + 31,462
RT Hartog Kawasaki
RT Caricasulo Yamaha
RT Ruiu Yamaha
RT Krummenacher Yamaha
RT Van Straalen Kawasaki
RT Calero Kawasaki
RT Fuligni MV Agusta
RT Bau Yamaha
WM-Stand nach Magny-Cours
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1 Randy Krummenacher Yamaha 193
2 Federico Caricasulo Yamaha 183
3 Jules Cluzel Yamaha 155
4 Lucas Mahias Kawasaki 123
5 Hikari Okubo Kawasaki 93
6 Raffaele De Rosa MV Agusta 82
7 Thomas Gradinger Yamaha 78
8 Corentin Perolari Yamaha 68
9 Isaac Vinales Yamaha 65
10 Ayrton Badovini Kawasaki 53
..
32 Christian Stange Honda 2

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Christian Stange sammelte erstmals WM-Punkte seit Katar 2018 © Gold & Goose Christian Stange sammelte erstmals WM-Punkte seit Katar 2018
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 12.12., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 12.12., 21:50, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 13.12., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 13.12., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 13.12., 02:40, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 13.12., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 13.12., 04:25, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 13.12., 04:45, Motorvision TV
Mission Mobility
Fr. 13.12., 05:10, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm