Verletzter Jules Cluzel: Comeback schon in Barcelona?

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Jules Cluzel will schnellstmögliches Comeback

Jules Cluzel will schnellstmögliches Comeback

Im zweiten Rennen der Supersport-WM 2020 in Aragón/2 wurde Jules Cluzel von Raffaele De Rosa abgeräumt und brach sich dabei das Schien- und Wadenbein. Wie es dem Franzosen geht und was dem Italiener blüht.

Jules Cluzel führte das Rennen der Supersport-WM an, als er in der Bremszone vor Kurve 1 von Raffaele De Rosa (MV Agusta) hart getroffen wurde. Das Motorrad des Italieners erwischte Cluzel am linken Unterschenkel, Schien- und Wadenbein gingen entzwei.

Der Unfall war Gegenstand einer Untersuchung durch die Stewards der FIM: Wegen unverantwortlicher Fahrweise muss der MV-Agusta-Pilot im nächsten Rennen in Barcelona aus der Boxengasse starten.

Der Yamaha-Pilot wurde im örtlichen Krankenhaus in Alcaniz erstversorgt, anschließend erfolgte der Transport nach Frankreich, wo sich Cluzel in Clermont-Ferrand von seinem Vertrauensarzt Pierre Metais operieren lassen wird. Üblicherweise wird eine solche Verletzung mit einem Marknagel versorgt.

Teamchef Christophe Guyot, der sich in diesem Jahr bei einem Trainingssturz ebenfalls das Schienbein brach, blieb bei seinem Schützling. «Ich fühle mich gut», sagte Cluzel. «Mein Chirurg versicherte mir eine schnelle Genesung. Dieser Unfall ist eine echte Schande. Zum ersten Mal in dieser Saison fühlte ich mich in der Lage, zu gewinnen. Das Schicksal hatte einen anderen Plan für mich. Ich werde alles tun, um noch vor Saisonende auf meine Yamaha zurückzukehren.»

Aus seinem Umfeld war zu erfahren, dass Cluzel bereits in Barcelona (18.-20.9) einen Versuch wagen möchte – es geht um WM-Rang 2!

«Jules möchte so schnell wie möglich zurückkehren. Wir sichern ihm dabei unsere volle Unterstützung zu», bestätigte Guyot. «Er wird auch 2021 bei uns fahren – er hat also keinen Druck und wird erst zurückkommen, wenn er 100 Prozent gesund ist. Wir hoffen natürlich, dass das so bald wie möglich sein wird.»

Übrigens: Nach einem früheren Unfall ist der linke Knöchel von Cluzel versteift, er schaltet deshalb mit dem rechten Fuß. Im Rahmen der Operation wird Metall aus dem linken Knöchel entfernt.


Stand Supersport-WM nach Lauf 2 in Aragón/2
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1. Andrea Locatelli (I) Yamaha 225
2. Jules Cluzel (F) Yamaha 146
3. Lucas Mahias (F) Kawasaki 119
4. Philipp Öttl (D) Kawasaki 100
5. Raffaele De Rosa (I) MV Agusta 91
6. Corentin Perolari (F) Yamaha 88
7. Isaac Vinales (E) Yamaha 79
8. Steven Odendaal (ZA) Yamaha 74
9. Manuel González (E) Kawasaki 71
10. Hannes Soomer (EST) Yamaha 50
11. Danny Webb (GB) Yamaha 48
12. Péter Sebestyén (H) Yamaha 37
13. Can Öncü (TR) Kawasaki 30
14. Álex Ruiz (E) Yamaha 25
15. Federico Fuligni (I) MV Agusta 21
16. Miquel Pons (E) Yamaha 9
17. Loris Cresson (B) Yamaha 6
18. Patrick Hobelsberger (D) Honda 6
19. Andy Verdoia (F) Yamaha 6
20. Axel Bassani (I) Yamaha 5
21. Galang Hendra Pratama (IN) Yamaha 5
22. Maria Herrera Yamaha 2
23. Jaimie van Sikkelerus (NL) Yamaha 2
24. Luigi Montella (I) Yamaha 1
25. Hikari Okubo (J) Honda 1

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE