Philipp Öttl (9./Kawasaki) hat ein Problem im Kopf

Von Kay Hettich
Philipp Öttl kann das Limit seiner Kawasaki nicht ausreizen

Philipp Öttl kann das Limit seiner Kawasaki nicht ausreizen

Neun Sekunden hinter der Spitzengruppe trudelte Philipp Öttl im ersten Lauf der Supersport-WM in Portimão als Neunter ins Ziel. Der Kawasaki-Pilot weiß, woran er arbeiten muss.

Nachdem Philipp Öttl Platz 2 in Jerez als riesige Enttäuschung bezeichnete, kann Platz 9 im ersten Lauf der Supersport-WM 2021 in Portimão keine bessere Benotung vom Kawasaki-Piloten bekommen.

Dass die ZX-6R in Portimão das Potenzial für das Podest hat, bewies Orelac-Pilot Raffaele De Rosa als Vierter, nur 0,669 sec hinter dem Sieger, eindrucksvoll. Auch Öttls Puccetti-Teamkollege Can Öncü trumpfte in der Anfangsphase stark auf.

«Das Rennen war schwierig, grübelte Öttl im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Die Pace an der Spitze war sehr hoch und ich war einfach nicht schnell genug. Das Gefühl mit dem Bike war gut, aber der Speed war nicht da. Für den zweiten Lauf habe ich schon eine Idee, wodurch wir das Gefühl noch ein wenig verbessern können.»

Öttl will aber nicht einen anderen Reifen probieren oder an der Abstimmung seiner Kawasaki arbeiten.

«Das Problem ist da oben im Kopf», tippt sich der Bayer an die Stirn. «Das Bike ist grundsätzlich ok, ich kann momentan aber nicht das Potenzial voll ausschöpfen – weniger zu Rennbeginn, sondern mehr gegen Rennende hin. Ich habe das Gefühl, dass ich noch ein Stück vom Limit entfernt bin, aber gegen eine Grenze stoße. Das ist mein Problem. Aber ich weiß, was ich tun muss und ich hoffe, es funktioniert.»

Ergebnis Supersport-WM, Portimão, Lauf 1
Pos Fahrer Motorrad Diff
1. Jules Cluzel Yamaha
2. Manuel Gonzalez Yamaha + 0,389 sec
3. Dominique Aegerter Yamaha + 0,565
4. Raffaele De Rosa Kawasaki + 0,669
5. Niki Tuuli MV Agusta + 1,099
6. Steven Odendaal Yamaha + 1,486
7. Randy Krummenacher Yamaha + 5,519
8. Can Öncü Kawasaki + 9,051
9. Philipp Öttl Kawasaki + 9,272
10. Yari Montella Yamaha + 9,464
11. Peter Sebestyen Yamaha + 18,124
12. Patrick Hobelsberger Yamaha + 18,372
13. Hannes Soomer Yamaha + 18,698
14. Federico Caricasulo Yamaha + 22,048
15. Ondrej Vostatek Yamaha + 32,635
16. Leonardo Taccini Kawasaki + 32,649
17. Federico Fuligni Yamaha + 33,216
18. Maria Herrera Yamaha + 38,180
19. Marcel Brenner Yamaha + 38,225
20. Bill Van Eerde Yamaha + 38,614
21. Vertti Takala Yamaha + 38,784
22. Galang Hendra Yamaha + 39,682
23. Stephane Frossard Yamaha + 53,667
24. Luigi Montella Yamaha > 1 min
25. Pedro Romero Kawasaki > 1 min
26. Unai Orradre Yamaha > 1 min
Out Glenn Van Straalen Yamaha  
Out David Sanchis Yamaha  
Out Kevin Manfredi Yamaha  
Out Eduardo Montero Yamaha  

 

Stand Supersport-WM 2021 nach Portimão, Lauf 1
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1. Dominique Aegerter Yamaha 343
2. Steven Odendaal Yamaha 275
3. Philipp Öttl Kawasaki 236
4. Manuel Gonzalez Yamaha 224
5. Jules Cluzel Yamaha 171
6. Luca Bernardi Yamaha 161
7. Raffaele De Rosa Kawasaki 135
8. Randy Krummenacher Yamaha 131
9. Federico Caricasulo Yamaha 126
10. Can Öncü Kawasaki 121
11. Niki Tuuli MV Agusta 112
12. Hannes Soomer Yamaha 69
13. Christoffer Bergman Yamaha 47
14. Marc Alcoba Yamaha 40
15. Peter Sebestyen Yamaha 37
16. Kevin Manfredi Yamaha 31
17. Marcel Brenner Yamaha 26
18. Galang Hendra Yamaha 24
19. Vertti Takala Yamaha 23
20. Simon Jespersen Yamaha 22
21. Andy Verdoia Yamaha 14
22. Glenn Van Straalen Yamaha 13
23. Loic Arbel Yamaha 10
24. Patrick Hobelsberger Yamaha 10
25. Stephane Frossard Yamaha 10

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 12:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 14:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Sa.. 22.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 22.01., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 22.01., 16:50, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 17:15, hr-fernsehen
    Was wurde aus ...?
  • Sa.. 22.01., 17:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
8DE