Maria de Villota fährt für Madrid

Von Stefanie Szlapka
Superleague Formula
De Villota in den Farben ihres Heimatvereines

De Villota in den Farben ihres Heimatvereines

Die Spanierin ist damit die erste Frau in der Superleague Formula. Insgesamt bestreitet sie drei Rennen.

Maria de Villota steigt in die Superleague Formula ein und wird beim nächsten Rennen Anfang September in Portugal für das Team Atletico Madrid an den Start gehen. Sie ist damit die erste Frau, die in dieser Serie antritt. Zudem wird sie bei den beiden Finalläufen in Monza und Jarama hinter dem Steuer sitzen.
Das ist eine eine große Möglichkeit für mich″, sagte De Villota, deren Vater Emilio in den später 60ern, frühen 70ern F1-Rennen bestritten hat. ″Ich komme aus Madrdi und so ist es eine große Ehre für mich Atletico in der Superleague Formula zu repräsentieren.″

Doch sie freut sich jetzt schon auf das Abschlussrennen im spanischen Jamara. ″Jamara ist meine Heimstrecke, ich wohne nicht weit entfernt″, erklärte sie. ″Ich kann es kaum erwarten dort zu fahren. Spanier lieben Fußball und Motorsport und so müsste es ein tolles Wochenende werden.″ Von dem Superleague Fahrzeug zeigt sich die junge Spanierin begeistert: ″Ich habe ihn letzten November getestet und es ist der stärkste Wagen, den ich je gefahren bin.″

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 3. Rennen, Highlights aus Rom
  • Do.. 15.04., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 15.04., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 15.04., 16:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 18:15, Kinderkanal
    Die Biene Maja
  • Do.. 15.04., 18:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 19:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Do.. 15.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 15.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 15.04., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE