van den Bosch erneut verletzt

Von Markus Niegtsch
Supermoto-WM
Thierry van den Bosch

Thierry van den Bosch

Beim Supermoto-WM-Lauf in Lignieres gab Thierry van den Bosch nur ein kurzes Gastspiel.

Thierry van den Bosch erwischte es gleich im ersten freien Training zur Supermoto Weltmeisterschaft in Lignieres knüppeldick. Der Franzose stürzte nach etwa 15. Minuten im Offroad-Teil und brach sich erneut die linke Hand.

Damit war für den Supermoto-Weltmeister von 2009 Feierabend. Der KTM-Pilot brach sofort die Zelte ab und begibt sich in ärztliche Behandlung.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 12:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:30, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:55, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 13:00, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 13:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 13:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 13:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 14:00, Sat.1
    Formel E Inside - Mercedes-Benz EQ Formula E Team
  • Sa. 16.01., 14:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 14:50, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
7DE