Aragón/2, Lauf 1: Der Sieger kam von Startplatz 30!

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Victor Rodriguez machte sein Team glücklich

Victor Rodriguez machte sein Team glücklich

Mit Victor Rodriguez brachte der erste Lauf der Supersport-WM 300 in Aragón/2 einen Überraschungssieger hervor. Jeffrey Buis verteidigte die WM-Führung. Alan Kroh guter Zehnter.

Nach seinem ersten Sieg im zweiten Lauf der Supersport-WM 300 in Jerez sicherte sich Bahattin Sofuoglu (Yamaha) beim zweiten Gastspiel der Nachwuchsserie in Aragón mit 0,7 sec Vorsprung seine erste Pole-Position. Die erste Startreihe komplettieren Markenkollege Huge De Cancellis und WM Leader Jeffrey Buis (Kawasaki). Ana Carrasco geht von der zehnten Position in die beiden Rennen.

Der Deutsche Alan Kroh qualifizierte sich auf Startplatz 15. Wie vor einer Woche fehlt das Team Freudenberg KTM und deshalb auch Jan-Ole Jähnig, Chris Stange und Max Kappler.

Das Rennen verlief zwar typisch für die Nachwuchsserie mit vielen Positionswechseln und Windschattenduellen, doch dieses Mal blieb das Feld noch dichter zusammen als üblich. In Runde 7 lagen die Top-15 noch innerhalb nur 2 sec!

Mit Victor Rodriguez gab es einen Überraschungssieger. Der Spanier startete nur von Position 30 in das Rennen, fuhr sich aber konsequent immer weiter nach vorne und setzte sich in der Schlussrunde gegen Pole-Setter Sofuoglu und WM-Leader Jeffrey Buis durch.

Übrigens: Rodriguez fährt für das Kawasaki-Team 2R Racing, das wegen Mißachtung der Corona-Regeln kurzzeitig von der Weltmeisterschaft ausgeschlossen wurde. 

Ana Carrasco wurde gute Fünfter und wahrt damit ihre Chance auf den WM-Titel. Alan Kroh fuhr ebenfalls ein starkes Finale und kreuzte als Zehnter die Ziellinie.

So lief das Rennen:

Runde 1: Sofuoglu führt eine Gruppe von 16 Piloten an – Kroh am Ende dieser Gruppe.

Runde 2: Deroue arbeitete sich an die Spitze vor, Carrasco (5.) und Buis (6.) 0,6 sec zurück.

Runde 3: Die Positionen und die Führung wechseln sich ständig. Die Top-13 sind innerhalb 1 sec. Kroh auf 19 auch nur 2,3 sec zurück.

Runde 4: Die Top-8 setzen sich leicht ab, Sofuoglu, WM-Leader Buis und Carrasco kämpfen um den Sieg.

Runde 6: Deroue, Sofuoglu, Ieraci wechseln sich mehrfach an der Spitze ab.

Runde 7: Unglaublich – die Top-15 innerhalb 2 sec, Kroh auf 15.

Runde 8: Mehrere Stürze würfeln das Feld durcheinander. An der Spitze Orradre, Sofuoglu und Buis. Carrasco auf 7, Kroh auf 13.

Runde 10: Rodriguez gewinnt überraschend vor Sofuoglu und Buis. Carrasco auf Platz 5, die in 2:06,638 min die schnellste Rennrunde fuhr. Kroh als Zehnter in den Punkten.

Ergebnis Supersport-WM 300, Aragon/2, Lauf 1
Pos Fahrer Motorrad Diff
1. Victor Rodriguez Kawasaki 21:21,294 min
2. Bahattin Sofuoglu Yamaha + 0,042 sec
3. Jeffrey Buis Kawasaki + 0,153
4. Scott Deroue Kawasaki + 0,213
5. Ana Carrasco Kawasaki + 0,454
6. Mika Perez Kawasaki + 0,979
7. Bruno Ieraci Kawasaki + 1,007
8. Thomas Brianti Kawasaki + 1,240
9. Adrian Huertas Yamaha + 1,334
10. Alan Kroh Yamaha + 1,892
11. Meikon Kawakami Yamaha + 2,092
12. Filip Salac Kawasaki + 2,150
13. Ton Kawakami Yamaha + 2,854
14. Unai Orradre Yamaha + 3,479
15. Alvaro Diaz Yamaha + 4,030
16. Johan Gimbert Kawasaki + 4,488
17. Inigo Iglesias Kawasaki + 6,808
18. Tom Edwards Kawasaki + 6,869
19. Mirko Gennai Yamaha + 6,958
20. Alfonso Coppola Kawasaki + 7,006
21. Paolo Grassia Kawasaki + 7,139
22. Enzo De_La_Vega Yamaha + 13,253
23. Tom Bramich Kawasaki + 13,303
24. Samuel Di_Sora Kawasaki + 13,372
25. Gabriele Mastroluca Kawasaki + 13,521
26. Alejandro Carrion Kawasaki + 16,455
27. Daniel Blin Yamaha + 25,510
28. Kevin Sabatucci Kawasaki > 1 min

 

Stand Supersport-WM 300 nach Lauf 1 in Aragón/2
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1. Jeffrey Buis Kawasaki 102
2. Scott Deroue (NL) Kawasaki 96
3. Ana Carrasco (E) Kawasaki 95
4. Unai Orrade (E) Yamaha 80
5. Bahattin Sofuoglu (TR) Yamaha 77
6. Thomas Brianti (I) Kawasaki 66
7. Tom Booth-Amos (GB) Kawasaki 63
8. Mika Perez (E) Kawasaki 45
9. Meikon Kawakami (BR) Yamaha 42
10. Victor Rodriguez (E) Kawasaki 39
11. Bruno Ieraci (I) Kawasaki 36
12. Yuta Okaya (J) Kawasaki 29
13. Ton Kawakami (BR) Yamaha 25
14. Hugo De Cancellis (F)) Yamaha 24
15. Koen Meuffels (NL) Kawasaki 22
16. Samuel Di Sora (F) Kawasaki 20
17. Mykyta Kalinin (UR) Kawasaki 19
18. Kevin Sabatucci (I) Kawasaki 16
19. Glenn van Straalen (NL) Yamaha 12
20. Alan Kroh (D) Yamaha 11
21. Adrian Huertas (E) Yamaha 10
22. Tom Edwards (AUS) Kawasaki 9
23. Alvaro Diaz (E) Yamaha 9
24. Enzo De La Vega (F) Yamaha 4
25. Alejandro Carrion Kawasaki 4
26. Oliver König (CZ) KTM 4
27. Alfonso Coppola (I) Kawasaki 4
28. Inigo Iglesias (E) Kawasaki 4
29. Filippo Rovelli (I) Kawasaki 4
30. Filip Salac (CZ) Kawasaki 4
31. Kim Aloisi (I) Yamaha 3
32. Tom Bercot (F) Yamaha 1
33. Mirko Gennai (I) Yamaha 1

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE