Sharni Lee Pinfold: Über IDM zurück in SSP300-WM?

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Sharni Lee Pinfold will in der IDM 2021 überzeugen

Sharni Lee Pinfold will in der IDM 2021 überzeugen

Das Debüt von Sharni Lee Pinfold beim Meeting der Supersport-WM 300 in Magny-Cours endete im Krankenhaus. 2021 absolviert die flotte Australierin ein Lernjahr in der IDM.

Das deutsch-niederländische Team RT Motorsports by SKM - Kawasaki ist seit mehreren Jahren in der Supersport-WM 300 und in der IDM Supersport 300 aktiv. Beim WM-Meeting in Magny-Cours ermöglichte Teamchef Rob Vennegoor, der traditionell Rennfahrer aus Down-Under unterstützt, der 25-jährigen Sharni Lee Pinfold das WM-Debüt im Team Smrz Racing – für 2021 nahm der Niederländer die hübsche Australierin selbst unter Vertrag.

Pinfold beendete die Motostar British Championship Moto3 2019 als Elfte und als bestes Einzelergebnis einen sechsten Platz ein. Um die aus Perth stammenden Pinfold weiter auf die SSP-WM 300 vorzubereiten, schickt sie Vennegoor nächstes Jahr in der IDM ins Rennen.

«Wir freuen uns, Sharni für das nächste Jahr in der IDM Supersport 300 an Bord zu haben», erklärt Vennegoor, «da wir sicher sind, dass sie gute Arbeit leisten kann. Nächstes Jahr werden wir uns darauf konzentrieren, ihr eine stabile Basis zu bieten, damit sie sich auf gute Leistungen konzentrieren kann.»

Für Pinfold ist das Vertrag mit RT Motorsports by SKM ein Glücksgriff.

«Ich freue mich wirklich darauf, mit RT Motorsports by SKM in der IDM-Meisterschaft 2021 zu starten», sagte die flotte Lady. «Das kommende Jahr wird für mich eine großartige Gelegenheit sein, auf meine bisherigen Erfahrungen und meinem Know-how im Rennsport aufzubauen, mit der Hilfe und Unterstützung eines erfahrenen und erfolgreichen Teams. Ich werde vor der Saison meine Zeit zu Hause verbringen, um mich vorzubereiten. Damit ich dann in der Lage sein werde, diese Chance bestmöglich zu nutzen.»

Es ist zu erwarten, dass wir Pinfold 2021 mit Wildcards auch in der Supersport-WM 300 sehen werden.

Ihr erstes Rennwochenende in der IDM wird die Australierin 30. April bis 2. Mai 2021 auf dem Lausitzring bestreiten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 03:15, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 03:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE