Tourist Trophy

Ian Hutchinson mit Nr. 4, Michael Dunlop mit Nr. 6

Von - 08.05.2018 12:50

Alljährlich wird die Bekanntgabe der Startnummern für die Superbike-TT mit Spannung erwartet. Dieses Jahr eröffnet Lokalmatador Conor Cummins, Ian Hutchinson bekam die Nummer 4, Michael Dunlop fährt mit Nummer 6.

In den vergangenen Jahren durfte Bruce Anstey im Superbike-Rennen als Erster die Glencrutchery Road Richtung Bray Hill hinunterdonnern. Nach seiner krankheitsbedingten Ansage - der Neuseeländer ist erneut an Krebs erkrankt und wird dieses Jahr keine Rennen bestreiten - wird dem aus Ramsey stammenden Lokalmatador Conor Cummins diese Ehre zuteil, die Nummer 1 auf seiner Padgetts Honda zu tragen.

Ihm werden James Hillier (Quattro Plant JG Speedfit Kawasaki) und Michael Rutter (Bathams Racing BMW) folgen bevor der 16-fache Tourist-Trophy-Sieger Ian Hutchinson auf der Werks-Honda das über sechs Runden führende Rennen aufnehmen wird. Bevor sein großer Rivale Michael Dunlop (Tyco BMW) mit einem 20-sekündlichen Abstand auf ihn vom Start abgelassen wird, wird Dean Harrison (Silicone Engineering Kawasaki) starten.

Mitfavorit Peter Hickman (Smiths Racing BMW) – im Vorjahr jeweils Zweiter im Superbike-Rennen und der Senior-TT – hat sich für die Startnummer 10 entschieden. Vor ihm werden Gary Johnson (RAF Regular & Reserve Kawasaki), Dan Kneen (Tyco BMW) und David Johnson (Gulf BMW) den über 60 Kilometer langen Mountain Course in Angriff nehmen.

Einige bekannte Namen fanden dieses Jahr keine Aufnahme in die Top-20-gesetzten Fahrer wie zum Beispiel Ian Lougher (Suter MMX), Horst Saiger (Saiger Racing Yamaha), Ivan Lintin (Dafabet Devitt Racing Kawasaki), Stefano Bonetti (BMW), James Cowton und Adam McLean (beide McAdoo Racing Kawasaki), obwohl sie alle Rundenschnitte jenseits der 202 km/h vorweisen können.

Startreihenfolge
1 Conor Cummins (GBM), Padgetts Honda
2 James Hillier (GB), Quattro Plant JG Speedfit Kawasaki
3 Michael Rutter (GB), Bathams Racing BMW
4 Ian Hutchinson (GB), Honda Racing
5 Dean Harrison (GB), Silicone Engineering Kawasaki
6 Michael Dunlop (NIR), Tyco BMW
7 Gary Johnson (GB), RAF Regular & Reserve Kawasaki
8 Dan Kneen (GBM), Tyco BMW
9 David Johnson (AUS), Gulf BMW
10 Peter Hickman (GB), Smiths Racing BMW
11 Josh Brookes (AUS), Norton
12 Martin Jessopp (GB)
13 Lee Johnston (NIR), Honda Racing
14 William Dunlop (NIR), Temple Golf Club Yamaha
15 Derek Sheils (IRL), Penz13.com BMW

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Michael Dunlop: Die Marke wurde gewechselt, die Nummer bleibt © iomtt.com Michael Dunlop: Die Marke wurde gewechselt, die Nummer bleibt
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

So. 17.11., 05:15, Hamburg 1
car port
So. 17.11., 07:45, Motorvision TV
NASCAR Truck Series - UNOH 200, Bristol Motor Speedway
So. 17.11., 07:50, SPORT1+
SPORT1 News
So. 17.11., 08:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
So. 17.11., 09:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
So. 17.11., 10:15, Hamburg 1
car port
So. 17.11., 10:20, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 10:20, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 11:00, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 11:00, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
» zum TV-Programm