FHO Racing: Auch 2024 Werksunterstützung durch BMW

Von Helmut Ohner
FHO-Racing-Pilot Peter Hickman nach dem Sieg in der Senior-TT mit Teambesitzerin Faye Ho

FHO-Racing-Pilot Peter Hickman nach dem Sieg in der Senior-TT mit Teambesitzerin Faye Ho

In ihrem ersten Jahr als werksunterstütztes Team holte sich FHO BMW Racing mit ihrem Fahrer Peter Hickman den Sieg in der prestigeträchtigen Senior-TT. Die erfolgreiche Zusammenarbeit findet dieses Jahr ihre Fortsetzung.

Bei der Tourist Trophy zählt Peter «Hicky» Hickman zu den Sieganwärtern. Im Vorjahr gewann der FHO Racing BMW-Pilot nicht nur beide Rennen der Klasse Superstock, sondern auch den Höhepunkt der Veranstaltung, die Senior-TT. Für den 36-jährigen Briten war es der zweite Erfolg in Folge im prestigeträchtigsten Rennen der gesamten Straßenrennsaison.

Nach den großartigen Erfolgen bei der Tourist Trophy und dem Macau Motorcycle Grand Prix, bei dem er der Teambesitzerin Faye Ho in ihrer früheren Heimat einen emotionalen Sieg bescherte, behält das Team FHO Racing weiterhin von BMW Motorrad die offizielle Unterstützung. Man bleibt bei der TT weiterhin der verlängerte Arm des deutschen Motorradherstellers.

«BMW Motorrad ist stolz auf unsere starke Partnerschaft mit dem FHO Racing BMW Motorrad Team», kann Uwe Geyer, Leiter BMW Motorrad Motorsport Marketing und Kundenrennen, seine Freude über die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit, die nicht nur für die Road Races, sondern auch für die britische Superbike-Meisterschaft gilt, nicht verhehlen.

«Wir haben bereits viele gemeinsame Erfolge in der BSB und im Straßenrennsport gefeiert, wobei Peter Hickmans Siege bei der Tourist Trophy und in Macau nur einige Highlights sind. FHO Racing BMW Motorrad ist für uns ein wichtiger Partner, um unsere Produktleistung in Großbritannien und auf der internationalen Bühne zu unterstreichen.»

«Ich bin hocherfreut, dass FHO Racing das offizielle BMW-Team bei der TT und in der britischen Meisterschaft bleibt. Wir sind noch ein relativ junges Team, daher ist es ein wahr gewordener Traum, bereits jetzt den Werksstatus zu haben. Ich kann BMW Motorrad, meinem Team und meinen Fahrern nicht genug danken - es ist einfach fantastisch», erklärt Faye Ho.

Und weiter: «Es ist großartig zu sehen, dass all die harte Arbeit und Entschlossenheit Anerkennung findet. FHO Racing hat nicht nur durch mich als weibliche Teambesitzerin, sondern auch durch unsere Präsenz, unser Branding und unsere Ergebnisse bei den Straßenrennen für Aufsehen gesorgt und ich kann es kaum erwarten, FHO Racing weiter voranzubringen.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 13.04., 23:20, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 13.04., 23:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • So.. 14.04., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 01:25, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So.. 14.04., 03:15, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 14.04., 04:10, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 14.04., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 07:50, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So.. 14.04., 08:45, Motorvision TV
    Outlaw Nitro Funny Car Series
  • So.. 14.04., 09:40, Motorvision TV
    King of the Roads
» zum TV-Programm
4