Jorge Casales (GasGas): Keine Fehler erlaubt

Von Maximilian Wendl
Jorge Casales freut sich auf den Auftakt

Jorge Casales freut sich auf den Auftakt

Jorge Casales möchte für das GasGas Factory Racing-Team einen Platz unter den Top 3 einfahre. In Frankreich möchte er den Grundstein für eine eroflgreiche TrialGP-WM-Saison legen.

Das Warten hat ein Ende: Die FIM TrialGP-Weltmeisterschaft steht in den Startlöchern und mittendrin ist auch Jorge Casales vom GasGas Factory Racing-Team. Der Auftakt der Saison steigt in Frankreich und Casales möchte am Ende einen Platz unter den besten drei Fahrern erreichen. Er sagt: «Wie alle anderen Fahrer auch habe ich gewartet und gewartet und jetzt kann ich es kaum noch abwarten. Es wird keine normale Weltmeisterschaft, aber immerhin haben wir vier Rennen. Ich bin den Organisatoren sehr dankbar.»

Drei Events in drei Wochen bedeuten Stress pur für die Teams, aber Casales hofft auf einen starken Start: «Wir wollen in Frankreich positiv loslegen und in Spanien und Andorra nachlegen. Wir dürfen uns keine großen Fehler erlauben.» Das Saisonfinale findet im Oktober in Italien statt. Im Vorjahr beendete Casales die Saison lediglich 15 Punkte hinter dem Champion, seinem Landsmann Jaime Busto.

Casales ist bei den ersten drei Wochenenden der einzige GasGas Factory Racing-Pilot im Feld. Beim Saisonfinale wird er von Albert Cabestany unterstüzt. Der Spanier startet im FIM TrialE Cup und möchte dort seinen Titel verteidigen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 23.05., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 23.05., 07:53, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 23.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 23.05., 11:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo.. 23.05., 11:40, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mo.. 23.05., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 23.05., 13:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 23.05., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 23.05., 14:50, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 23.05., 15:15, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
» zum TV-Programm
3AT