Jeremy Martin (Yamaha) siegt in Washougal

Von Thoralf Abgarjan
Jeremy Martin gewann auch in Washougal

Jeremy Martin gewann auch in Washougal

Mit einem 3-1-Ergebnis gewann Jeremy Martin (Yamaha) in Washougal den zweiten Tagessieg in Folge, weil sein Teamkollege und Tabellenführer Justin Cooper kurz vor Ende des Rennens stürzte und zurückfiel.

7. Lauf der Lucas Oil Pro Motocross Championship in Washougal: Bis zum Ende des zweiten Laufs sah Tabellenführer Justin Cooper (Yamaha) wie der sicher Tagessieger aus. Cooper musste sich in Moto-2 im teaminternen Duell zwar seinem Teamkollegen Jeremy Martin geschlagen geben, doch am Ende wollte er mehr als P2 und versuchte, die Lücke zu Leader Martin zu schließen. Cooper stürzte bei der Auffahrt zum 'horse power hill' und landete neben der Strecke. Mit verbogenem Bike rettete Cooper Rang 8 über die Ziellinie.

Ohne diesen Crash, mit Rang 2, hätte Cooper nicht nur den Tagessieg abgesichert, er hätte auch seinen Vorsprung in der Tabelle deutlich ausbauen können, denn sein Verfolger Jett Lawrence (Honda) startete schlecht in Moto-1 und kam über Rang 7 nicht hinaus. Im zweiten Lauf startete Jett besser und konnte mit P2 größeren Schaden in Hinblick auf die Meisterschaft vermeiden.

In der Tabelle führt Cooper nun mit 8 Punkten Vorsprung vor den beiden Lawrence-Brüdern.

Jalek Swoll (Husqvarna) war in eine Startkollision in Moto-1 verwickelt und konnte das Rennen nicht fortsetzen. Auch Colt Nichols (Yamaha) stürzte im zweiten Lauf und fiel aus.

Die 8. Runde der US Nationals findet am 14. August in Unadilla statt.

Ergebnis Washougal 250 ccm:

1. Jeremy Martin (USA), Yamaha, 3-1
2. RJ Hampshire (USA), Husqvarna, 2-3
3. Justin Cooper (USA), Yamaha, 1-8
4. Jett Lawrence (AUS), Honda, 7-2
5. Pierce Brown (USA), GASGAS, 6-4
6. Michael Mosiman (USA), GASGAS, 4-7
7. Hunter Lawrence (AUS), Honda, 5-10
8. Dilan Schwartz (USA), Suzuki, 13-6
9. Austin Forkner (USA), Kawasaki, 12-9
10. Maximus Vohland (USA), KTM, 9-12
11. Carson Mumford (USA), Honda, 11-11
12. Garrett Marchbanks (USA), Yamaha, 10-15
13. Jo Shimoda (JPN), Kawasaki, 24-5
14. Derek Kelly (USA), GASGAS, 14-14
15. Colt Nichols (USA), Yamaha, 8-33
...
41. Jalek Swoll (USA), Husqvarna, DNF-DNS

Meisterschaftsstand nach Runde 7 von 12:

1. Justin Cooper (USA), Yamaha, 281
2. Jett Lawrence (AUS), Honda, 273, (-8)
3. Hunter Lawrence (AUS), Honda, 237, (-44)
4. Jeremy Martin (USA), Yamaha, 220, (-61)
5. RJ Hampshire (USA), Husqvarna, 205, (-76)
6. Jo Shimoda (JPN), Kawasaki, 178, (-103)
7. Colt Nichols (USA), Yamaha, 172, (-109)
8. Michael Mosiman (USA), GASGAS, 154, (-127)
9. Jalek Swoll (USA), Husqvarna, 148, (-133)
10. Garrett Marchbanks (USA), Yamaha, 141, (140)
11. Austin Forkner (USA), Kawasaki, 137, (-144)
...
40. Dominique Thury (D), Yamaha, 2, (-279)


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 25.01., 17:15, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Di.. 25.01., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 25.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 25.01., 21:50, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Di.. 25.01., 22:20, Motorvision TV
    Extreme E Highlight 2021
  • Di.. 25.01., 22:25, Eurosport
    Racing Minds
» zum TV-Programm
3DE