Marvin Musquin (KTM) gewinnt Lauf 1 in Tennessee

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 250
Marvin Musquin gewinnt den ersten Lauf von Muddy Creek

Marvin Musquin gewinnt den ersten Lauf von Muddy Creek

Mit einem Start-Ziel-Sieg dominierte KTM-Werksfahrer Marvin Musquin den ersten Lauf von Muddy Creek (Tennessee) vor Titelverteidiger Jeremy Martin (Yamaha) und Jessy Nelson (KTM).

KTM-Werksfahrer Marvin Musquin, der im letzten Rennen in Thunder Valley gestürzt war und sich das Handgelenk verletzte, hat sein Handicap gut überwunden und gewinnt den ersten Lauf in Muddy Creek (Tennessee) überlegen vor Tabellenführer Jeremy Martin (Yamaha), nachdem der wiedererstarkte Adam Cianciarulo (Kawasaki) stürzte und zurückfiel.

Alle Einzelheiten über den ersten Lauf der Klasse bis 250 cc erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Marvin Musquin gewinnt den Start vor Adam Cianciarulo, Jessy Nelson, Jeremy Martin und Savatgy. Alex Martin stürzt in der ersten Kurve.

Noch 25 Min:
Stylish und elegant setzt sich Marvin Musquin vom Feld ab und führt bereits mit 7 Sekunden Vorsprung vor Cianciarulo und Nelson.

Noch 19 Min:
Musquin baut seinen Vorsprung auf 10 Sekunden aus.

Noch 8 Min:
Musquin führt vor Cianciarulo. Jeremy Martin geht in einer Bergab-Passage an Jessy Nelson vorbei auf Rang 3.

Noch 6 Min:
Martin nimmt den gewaltigen Dreifachsprung, den die 250er-Piloten normalerweise nicht komplett überfliegen, voll und hat bereits den zweitplatzierten Adam Cianciarulo in Schlagdistanz.

Noch 5 Min:
Cianciarulo spürt den Druck von Martin, er stürzt nach dem Triple in einer Rhythmuspassage und fällt mit verbogenem Lenker auf Rang 4 zurück.

Noch 3 Min:
Musquin führt mit 19 Sekunden Vorsprung vor Martin und Nelson.

 Letzte Runde:
Marvin Musquin gewinnt mit 18 Sekunden Vorsprung vor Jeremy Martin und Jessy Nelson.

Sieger Marvin Musquin resümierte nach dem Rennen: «Mein Handgelenk bereitet mir nach dem Crash im letzten Rennen noch immer Probleme, aber es ist schon viel besser geworden. Heute früh war es noch sehr schwierig, weil das Handgelenk noch sehr geschwollen ist, aber im Rennen ging es wieder besser. Ich hoffe, dass ich im zweiten Lauf wieder ein solches Ergebnis hinlegen kann.»

Ergebnis 1. Lauf der Klasse bis 250 ccm Muddy Creek, Tennessee:

1. Marvin Musquin (FRA), KTM
2. Jeremy Martin (USA), Yamaha
3. Jessy Nelson (USA), KTM
4. Joseph Savatgy (USA), Kawasaki

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7AT