US-Finale: Wie Danilo Petrucci (Ducati) Champion wird

Von Leon Schüler
Für Danilo Petrucci wird es am Samstag und Sonntag im Barber Motorsport Park ernst. Der Ducati-Star kämpft beim Saisonfinale um seinen ersten US-Superbike-Titel, doch Jake Gagne (Yamaha) führt die Meisterschaft an.

Im Barber Motorsports Park findet an diesem Wochenende das Finale der MotoAmerica statt. In der Superbike-Klasse kommt es also zum großen Showdown zwischen Yamaha-Star Jake Gagne und dem ehemaligen MotoGP-Piloten Danilo Petrucci (Ducati). Beide Fahrer fuhren eine harte Saison gegeneinander, doch zuletzt war Gagne im Trockenen schneller als sein italienischer Mitstreiter.

Gagne, der im letzten Jahr erstmals US-Superbike-Champion geworden war, kommt mit einem Punktevorsprung von vier Punkten zur Rennstrecke im Bundesstaat Alabama. Der Yamaha-Fahrer gewann elf der bisherigen 18 Saisonrennen, doch dreimal schied der 29-Jährige in diesem Jahr aus.

Danilo Petrucci, der im letzten Jahr noch für KTM in der MotoGP-Klasse unterwegs war und anschließend bei der Rallye Dakar unterwegs war, triumphierte in fünf Läufen 2022. Der Fahrer vom Warhorse HSBK Racing Ducati NYC fuhr außerdem in zehn weiteren Rennen auf das Siegerpodest. «Petrux» triumphierte zuletzt in New Jersey mit seiner Panigale V4R im Regen.

Im Barber Motorsports Park hat Petrucci an diesem Wochenende die Chance auf seinen ersten MotoAmerica-Superbike-Titel, dafür muss er in beiden Rennen auf dem 3,7 km langen Kurs insgesamt mindesten fünf Punkte mehr holen als Gagne. Sollte der Italiener jedoch im ersten Rennen am Samstag ausscheiden und Gagne gewinnt, dann ist der US-Amerikaner vor dem letzten Rennen Champion.

Stand nach 18 von 20 Rennen:

1. Gagne, Yamaha, 331 Punkte
2. Petrucci, Ducati, 327
3. Petersen, Yamaha, 272
4. Scholtz, Yamaha, 255
5. Barbera, BMW, 173
6. Jacobsen, BMW, 141

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 01.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 01.10., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Sa.. 01.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 01.10., 20:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 01.10., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • So.. 02.10., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 00:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • So.. 02.10., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
6AT