Dylan Ferrandis (Yamaha) siegt in San Diego

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites West
Dylan Ferrandis siegt in San Diego

Dylan Ferrandis siegt in San Diego

Mit einem verdienten Sieg in San Diego (Kalifornien) baute Titelverteidiger und Tabellenführer Dylan Ferrandis (Yamaha) aus Frankreich die Tabellenführung aus. Ferrandis bemühte sich sichtlich um Fairness beim Überholen.

6. Lauf zur Supercross-Westküstenmeisterschaft im Petco Park von San Diego (Kalifornien). Der französische Tabellenführer Dylan Ferrandis (Yamaha) startete auf Rang 3 ins Finale hinter Michael Mosiman (Husqvarna), der den 'holeshot gewonnen hatte, und Justin Cooper (Yamaha).

Ferrandis, der von den Stewarts wegen zu harten Fahrens nach dem Rennen in Anaheim 2 eine Verwarnung erhielt, fuhr in San Diego sichtlich bemüht, kein weiteres hartes Manöver zu platzieren. Der Franzose war aber gleichzeitig der schnellste Mann auf der Strecke. Er wartete auf seine Chance und platzierte saubere Blockpass-Manöver gegen Mosiman und später gegen Forkner, um die Führung zu übernehmen und den verdienten Sieg nach Hause zu fahren.

In der Tabelle setzte sich Ferrandis damit weiter ab und führt nach 6 Rennen mit 7 Punkten Vorsprung vor Justin Cooper und Austin Forkner.

Alle Einzelheiten vom Finale der Lites-Westküstenmeisterschaft in San Diego erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Michael Mosiman gewinnt den 'holeshot' vor Forkner und Clout.

Noch 12 Min:
Ferrandis rangiert auf Rang 3. Mosiman führt weiterhin vor Forkner und Ferrandis.

Noch 11 Min:
Führungswechsel! Forkner geht innen an Mosiman vorbei in Führung. Auch Ferrandis schiebt sich an Mosiman vorbei auf Rang 2.

Noch 10 Min:
Forkner führt knapp mit 1,4 Sekunden Vorsprung vor Ferrandis.

Noch 7 Min:
McAdoo beendet sein Rennen an der Box.

Noch 6 Min:
Ferrandis hat Leader Forkner in Schlagdistanz. Es folgen Cooper, Mosiman, Clout und Hartranft.

Noch 5 Min:
Ferrandis begeht einen Fehler, so dass Forkner wieder ein paar Meter Vorsprung herausfahren kann.

Noch 3 Min:
Ferrandis startet den ersten Angriff auf Leader Forkner, doch er zögert, weil er unter Beobachtung steht. Er kann sich kein zu hartes Manöver mehr erlauben. Ferrandis verliert den Rhythmus und fällt etwas zurück.

Noch 2 Min:
Ferrandis ist auf Rang 2 schneller als Leader Forkner, doch er zögert erneut.

Noch 1 Min:
Führungswechsel! Ferrandis kann in einer Rechstkehre einen sauberen Blockpass platzieren und in Führung gehen. Der Franzose kann sich danach sofort absetzen.

Letzte Runde:
Dylan Ferrandis gewinnt am Ende souverän mit 6,1 Sekunden Vorsprung vor Austin Forkner und Justin Cooper.

Ergebnis 250SX West Finale San Diego:
1. Dylan Ferrandis (FRA), Yamaha
2. Austin Forkner (USA), Kawasaki
3. Justin Cooper (USA), Yamaha
4. Michael Mosiman (USA), Husqvarna
5. Brandon Hartranft (USA), KTM
6. Luke Clout (USA), Honda
...
10. Alex Martin (USA), Suzuki

Meisterschaftsstand nach 6 von 9 Rennen:
1. Dylan Ferrandis, 135
2. Justin Cooper, 128 (-7)
3. Austin Forkner, 122 (-13)
4. Brandon Hartranft, 110, (-25)
5. Alex Martin, 98, (-27)

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.04., 11:35, Motorvision TV
Perfect Ride
Mi. 01.04., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 01.04., 13:05, Motorvision TV
Classic
Mi. 01.04., 14:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 14:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 15:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 01.04., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 01.04., 16:15, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix Italien 1984
Mi. 01.04., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 01.04., 16:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm
141