Jo Shimoda (Kawasaki) verletzt: Rechtes Bein in Gips

Von Thoralf Abgarjan
Bei seinem spektakulären Crash im 250er Vorlauf von Anaheim-3 (Kalifornien) hat sich der japanische Pro Circuit Kawasaki Werksfahrer Jo Shimoda am rechten Bein verletzt und muss jetzt einen Gipsverband tragen.

Nach seinem spektakulären Abflug während des 250er Vorlaufs von Anaheim 3 hieß es zunächst, der japanische Pro Circuit Kawasaki Werksfahrer habe sich 'nur' schmerzhafte Prellungen zugezogen und könne deshalb nicht zum Last Chance Qualifying antreten. Nach dem Rennen stellte sich jedoch heraus, dass es den Sympathieträger doch heftiger erwischt hatte, als zunächst angenommen.

«Die medizinischen Checks haben ergeben, dass es mich doch heftiger erwischt hat», kommentierte Shimoda die Situation. «Ich kann nicht einmal genau sagen, wie der Sturz passieren konnte, ob es an der Stelle nass war oder ob der Lichteinfall nicht gut war. Ich habe jedenfalls den Sprung ganz normal gescrubbed und war bei der Landung überrascht, wie rutschig der Boden war. Es tut mir so Leid für alle meine Unterstützer und hoffe, dass ich beim nächsten Rennen wieder dabei sein kann.»

Shimoda hat nun einige Wochen Zeit, sein Bein auszukurieren, denn ab dem kommenden Wochenende geht es in den USA für die nächsten 5 Wochen mit der Ostküstenmeisterschaft weiter. Runde 7 der Supercross-Westküstenmeisterschaften findet am 26. März in Seattle statt. Am 16. April wird in Atlanta der erste East-West Showdown durchgeführt. Es folgt am 30. April West-Meisterschaftsrunde 9 in Denver und am 7. Mai das East-West Shootout im Rice Eccles Stadium von Salt Lake City. Shimoda rangiert nach 6 von 10 Runden auf Rang 5 der Tabelle.

Meisterschaftsstand 250 West nach Lauf 6 von 10:

1. Christian Craig (USA), Yamaha, 148
2. Michael Mosiman (USA), GASGAS, 120, (-28)
3. Hunter Lawrence (AUS), Honda, 119, (-29)
4. Vince Friese (USA), Honda), 99, (-49)
5. Jo Shimoda (JPN), Kawasaki, 87, (-61)
6. Nate Trasher (USA), Yamaha, 82, (-66)
7. Robbie Wageman (USA), Yamaha, 80, (-68)
8. Garrett Marchbanks (USA), 73 (-75)
9. Carson Brown (USA), KTM, 73, (-75)
10. Chris Blose (USA), GASGAS, 63, (-85)
...
18. Dominique Thury (GER), Yamaha, 40, (-108)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 05:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 06.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 06.07., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 06.07., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 06.07., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 06.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 06:14, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 06.07., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT