Manthey 2011 mit Lucas Luhr

Von Guido Quirmbach
VLN
Lucas Luhr will 2011 oft ganz oben stehen

Lucas Luhr will 2011 oft ganz oben stehen

Komplette VLN-Saison und die 24 Stunden am Nürburgring stehen auf dem Programm.

Nach seinem Abschied von Audi kehrt Lucas Luhr zu seinen Wurzeln zurück. Der aus Mülheim-Kärlich stammende Wahl-Schweizer fährt die komplette VLN-Saison 2011 für Manthey-Racing.

Sein Partner wird Arno Klasen sein, dazu kommen je nach Verfügbarkeit Timo Bernhard, Romain Dumas oder Marc Lieb. Die drei Porsche-Werksfahrer werden mit Luhr auch die 24 Stunden am Nürburgring am 25./26. Juni in Angriff nehmen.
Luhr wird damit Nachfolger von Manthey-Stammpilot Marcel Tiemann, der nach seinem schweren Unfall bei den GT Open weiter gesundheitliche Fortschritte macht, an Renneinsätze ist aber noch nicht zu denken.

Luhr freut sich auf die kommende Saison: «Nach vier Jahren kehre ich zu dem Team zurück, mit dem ich nicht nur tolle Rennen bestritten und das 24 h-Rennen gewonnen habe, sondern mich auch immer sauwohl gefühlt habe.»

Auch Teamchef Olaf Manthey ist frohen Mutes:« Klar, dass ich einen schnellen und fähigen Piloten brauche. Aber auch die menschliche Seite muss passen. Und da bei Lucas beides zusammenfindet, war sein OK so etwas wie ein verspätetes Weihnachtspräsent für meine Frau Renate und mich.»

Luhr wechselte nach der Saison 2006 von Porsche zu Audi. Dort schied er aber Ende des letzten Jahres aus dem Werks-Kader aus. Bereits die letzten drei Saisonrennen der VLN fuhr er für Manthey und konnte mit Richard Westbrook sowie Arno Klasen und Marc Lieb zwei Rennen gewinnen.

Die VLN-Termine 2011:

26.03.2011 VLN Probe- und Einstellfahrt
02.04.2011 58. ADAC Westfalenfahrt
30.04.2011 36. DMV 4-Stunden-Rennen
14.05.2011 42. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
28.05.2011 53. ADAC ACAS H&R-Cup
11.06.2011 51. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
30.07.2011 34. DMV Grenzlandrennen
10.09.2011 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
24.09.2011 43. ADAC Barbarossapreis
15.10.2011 35. DMV 250-Meilen-Rennen
29.10.2011 36. DMV Münsterlandpokal

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
6DE