WRC Promoter übernimmt Rallycross-Weltmeisterschaft

Von Toni Hoffmann
World Rallycross
Die Rallycross-WM wird nun vom WRC-Promoter vermarktet

Die Rallycross-WM wird nun vom WRC-Promoter vermarktet

Nach dem Ausstieg von IMG in der Rallycross-Weltmeisterschaft hat die FIA nun bekannt gegeben, dass sie in der Rallycross-Weltmeisterschaft mit dem Promoter der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zusammenarbeitet.

Die FIA und der WRC-Veranstalter werden zusammenarbeiten, um die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2021 umzusetzen, und schließen einen mehrjährigen Veranstaltervertrag für das in Deutschland ansässige Unternehmen ab, der mit kommerziellen und Medienrechten für die Serie betraut wird. Im Rahmen der Zusammenarbeit hat sich das Unternehmen verpflichtet, in die Weltmeisterschaft und insbesondere in die Entwicklung der zukünftigen Elektrifizierung von Rallycross zu investieren. Ab 2021 startet Rallycross die FIA RX2e-Meisterschaft der Einstiegsklasse, die erste elektrische FIA-Rallycross-Meisterschaft überhaupt.

Die Saison 2021 FIA World RX (RX1) beginnt vom 22. bis 23. Mai in Spa-Francorchamps in Belgien. Die Veranstaltung zählt auch zur FIA RX2e Meisterschaft. Die FIA RX1- und RX3-Europameisterschaften werden ebenfalls Teil des Kalenders 2021 sein.

Die neue elektrische FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft RX1e wird 2022 erstmals vorgestellt. Sie verfügt über Tourenwagen mit Allradantrieb und 600 PS / 500 kW, die in weniger als 2 Sekunden von 0 auf 100 km / h beschleunigen können und Leistungsniveaus aufweisen, die die aktuellen ICE Supersportwagen übertreffen können.

Im vergangenen Monat hat die FIA eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für die Förderung der FIA-Rallycross-Europameisterschaft von 2022 bis 2025 eingereicht. Einreichungen für dieses Angebot werden derzeit geprüft.

Peter Bayer, Generalsekretär für Sport bei der FIA, sagte: «Wir freuen uns, mit dem WRC-Promoter zusammenzuarbeiten, um eine bahnbrechende elektrische Zukunft für die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft zu schaffen. Die FIA und der WRC-Promoter haben eine gemeinsame Vision erreicht, wie sie zum Nutzen und zum Wachstum von Rallycross zusammenarbeiten können. Unsere jeweiligen Teams arbeiten an einer langfristigen Vereinbarung, sie freuen sich darauf, mit der Arbeit an der Meisterschaft 2021 zu beginnen und den Sport in Richtung einer glänzenden, nachhaltigeren und grüneren Zukunft zu bewegen. Wir arbeiten seit einigen Jahren intensiv mit dem Unternehmen als Veranstalter der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft zusammen und gehen davon aus, dass sie die gleiche Energie und Dynamik in die Förderung von Rallycross bringen werden.»

Jona Siebel, Geschäftsführer von WRC Promoter, sagte: «Die Rallycross-Weltmeisterschaft steht kurz vor einer innovativen und wegweisenden Zukunft. Wir sehen in allen Bereichen ein starkes Wachstumspotenzial und der WRC Promoter freut sich, an der Spitze einer Reihe zu stehen, die sich auf nachhaltige Technologie und Elektromobilität konzentriert. Rallycross bietet atemberaubenden Nervenkitzel. Wir werden neue Grundlagen schaffen, um eine ansprechende und fortschrittliche Plattform für unser globales Publikum und unsere Partner zu schaffen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 11.04., 20:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 11.04., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 11.04., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 11.04., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 11.04., 23:45, Motorvision TV
    Liqui-Moly Bathurst 12 Hour Endurance Race 2020
  • Mo.. 12.04., 00:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 12.04., 00:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 12.04., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Mo.. 12.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 12.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE