Rallycross-Weltmeisterschaft auf ServusTV

Von Toni Hoffmann
Action bei der Rallycross-Weltmeisterschaft

Action bei der Rallycross-Weltmeisterschaft

Die FIA World Rallycross Championship wird mit dem Auftakt im spanischen Barcelona am Wochenende erstmals live auf servustv.com/sport zu sehen sein.

Das nächste packende Wochenende für Motorsportfans und Rallyfreunde: Die FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) startet mit dem World RX of Catalunya im spanischen Barcelona in die neue Saison und gibt ihren Einstand auf servustv.com/sport. Am Samstagabend ab 18:45 Uhr gibt es das erste Rallycross-Kräftemessen live.

Bereits am Freitag geben sich die Helden auf zwei Rädern die Ehre: Dann starten die Freien Trainings der World Superbike in Assen. Das ganze Wochenende der Straßenbike-WM inklusive der Nachwuchsklassen (World SSP und World SSP 300) gibt es ebenfalls online live. Und schließlich ist es auch in der DTM wieder Zeit für den nächsten Showdown: Auf dem Lausitzring wird diesmal wieder vor Zuschauern gefahren. Auf servustv.com/sport gibt es sowohl das Rennen am Samstag als auch den Sonntagslauf live.

Hier der Überblick:

Freitag, 23.7.:
World Superbike Freies Training 1 in Assen ab 10:20 Uhr
World Superbike Freies Training 2 in Assen ab 14:50 Uhr

Samstag, 24.7.:
World Superbike, World SSP und World SSP 300 in Assen – alle Sessions ab 8:55 Uhr
DTM Rennen 1 Lausitzring – ab 13:15 Uhr
FIA World Rallycross ab 18:45 Uhr

Sonntag, 25.7.:
World Superbike, World SSP und World SSP 300 in Assen – alle Sessions ab 10:45 Uhr
DTM Rennen 1 Lausitzring – ab 13:15 Uhr

Über die Rallycross-Weltmeisterschaft:

In der 2014 erstmals ausgetragenen Weltmeisterschaft liefern sich Rallycross-Fahrer über mehrere Events, die in verschiedenen Ländern ausgetragen werden, spannende Kopf-an-Kopf Duelle. Dabei müssen neben klassischen Streckenverläufen auch die sogenannten «Jokerlaps», also alternative Streckenführungen, gemeistert werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 26.07., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 26.07., 10:55, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 26.07., 13:15, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 26.07., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 26.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 26.07., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 26.07., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 26.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE