Finnland 2020: Hommage an den Schotter-Klassiker

Von Toni Hoffmann
WRC

Zum 70. Jahrestag der Rallye Finnland, achter Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft am ersten August-Wochenende wollen die Veranstalter mit einer Hommage an die ereignisreiche Geschichte des Klassikers erinnern.

Die 1000-Seen-Rallye war die erste Bezeichnung und auch der Titel, der die Rallye in Finnland bekannt gemacht hat. Viel hat sich beim finnischen Schotter-Grand Prix ereignet. Die Rallye der 10.000 Kuppen war bis 1989 fest in skandinavischer Hand. 1990 brach Carlos Sainz im Toyota Celica 4WD mit dem ersten Sieg eines Nichtskandinaviers in diese Schotter-Bastion ein.

Mit der Route 2020 möchte der Veranstalter mit der Aufnahme historischer Schauplätze an die Geschichte dieser Rallye erinnern. Die Ausgabe 2020 umfasst 24 Prüfungen mit 321 Kilometern auf Bestzeit. Der Shakedown ist bei Vesala geblieben. Am Donnerstagabend findet traditionell in Jyväskylä die Zuschauer-Prüfung «Harju» statt.

Am Freitagnachmittag kehrt die Prüfung «Humalamäki», die in den 70er und 80er Jahren absolviert wurde, in den Streckenverlauf zurück. Auch die Klassiker «Ruuhimäki», «Kakaristo» und die umstrittene «Moksi» sind wieder dabei. Den Abschluss bildet als Power Stage eine altbekannte Entscheidung, die kurze Prüfung «Laajavuori», dem Ort des einstigen Rallyezentrums mit der Organisation und Presse-Zentrum, mit einer Passage über die dortige Skipiste.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 11:05, Sky Sport HD
Formel 2
So. 09.08., 11:05, Sky Sport 1
Formel 2
So. 09.08., 11:05, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
So. 09.08., 11:15, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
So. 09.08., 12:00, ServusTV
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
So. 09.08., 12:00, ServusTV Österreich
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
So. 09.08., 12:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
So. 09.08., 12:00, Eurosport
Superbike: Weltmeisterschaft
So. 09.08., 12:05, Schweiz 2
Motorrad - GP Tschechien Moto2
So. 09.08., 12:10, Motorvision TV
Andros Trophy
» zum TV-Programm
18