Freigabe von Ott Tänak von M-Sport für Hyundai

Von Toni Hoffmann
Ott Tänak

Ott Tänak

Ott Tänak ist seit Beginn der Japan-Rallye von seinem Vertrag mit M-Sport befreit, der Weltmeister von 2019 kann ab Dezember dieses Jahres für Hyundai fahren und testen.
Das Team von Hyundai Motorsport ist berechtigt, auf seiner Testbasis in Finnland frei zu fahren und wird sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, sich mit seinem estnischen Fahrer auf die nächste Saison vorzubereiten. Zu dieser Jahreszeit dürfte der Hyundai-Rückkehrer nach seinem einjährigen Intermezzo bei M-Sport auf Schnee und Eis seine Kenntnisse im Hyundai wieder auffrischen.

«Wir werden ziemlich beschäftigt sein, da es im Dezember genug Arbeit gibt. Natürlich bin ich dieses Auto schon einmal gefahren und kenne es schon ein wenig. Ich möchte noch etwas Erfahrung mit diesem Auto sammeln. Bis zum Beginn des nächsten Jahres habe ich noch viel zu tun», meinte Tänak.

«Die Erwartungen an die kommende Saison sind sehr hoch. Es scheint, dass Cyril Abiteboul (Hyundai-Teamchef) ein starker Chef ist, also rechnet er wahrscheinlich nur mit dem Sieg. Deshalb müssen wir effizient sein. Es ist immer ein bisschen gefährlich, wenn die Erwartungen so hoch sind. Dann stürzt man aus großer Höhe. Das ist dieses Jahr wahrscheinlich zumindest mir und sicherlich auch dem Team passiert», kommentierte der Este.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 23.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 23.02., 11:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 23.02., 14:10, Das Erste
    Sportschau
  • Fr.. 23.02., 14:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 23.02., 16:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 23.02., 16:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 18:15, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 23.02., 18:45, Motorvision TV
    Goodwood
» zum TV-Programm
21