Rovanperä: «Wir wollen in Schweden zurückschlagen»

Von Toni Hoffmann
Kalle Rovanperä

Kalle Rovanperä

Der Doppelweltmeister und Noch-Titelverteidiger Kalle Rovanperä startet sein Teilzeitprogramm beim zweiten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) im verschneiten Schweden.
Kalle Rovanperä, der im Januar auf den Saisonauftakt in Monte-Carlo verzichtete, wird seine Saison daher in Schweden beginnen, und sein einziges Ziel wird natürlich sein, diesen Event zu gewinnen. Enttäuscht von seinen Leistungen im letzten Jahr, hat der Finne die Absicht, wieder zur alten Form zurückzufinden, mit dem zusätzlichen Vorteil einer viel günstigeren Ausgangsposition. Wie sein Teamkollege Elfyn Evans bereitete sich der Doppelweltmeister zusätzlich zu seinem Testtag mit der Teilnahme an der Arctic Rallye auf diese Runde vor.

«Es ist schon etwas merkwürdig, unsere Saison mit einer Veranstaltung wie der Rallye Schweden zu beginnen. Ich liebe es immer, auf Schnee zu fahren, und es ist eines der schönsten Gefühle, die man in einem Rallyeauto erleben kann. Es war cool, letzte Woche bei der Arctic Rallye und bei unseren Tests vor der Veranstaltung wieder ins Auto zu steigen», erklärte der Saisoneinsteiger Rovanperä.

Rovanperä weiter: «Schweden war in der Vergangenheit ein guter Test für uns, aber letztes Jahr waren wir nicht so stark, deshalb wollen wir dieses Jahr zurückschlagen. Da dies die einzige Runde auf Schnee ist, ist es nicht einfach, mit nur wenigen Testtagen unter diesen Bedingungen die perfekten Einstellungen zu finden. Aber ich denke, wir haben bei unseren Tests einige nützliche Dinge gefunden und wir sind auf dem richtigen Weg, also freue ich mich auf die Rallye.»

Statistik von Kalle Rovanperä in Schweden:
2023: 4. Platz (Toyota GR Yaris Rally1)
2022: Sieg (Toyota GR Yaris Rally1)
2020: 3. Platz (Toyota Yaris WRC)
2019: 18. Rang, 2. Platz WRC2 Pro (Skoda Fabia R5)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.02., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 28.02., 00:30, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 28.02., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 28.02., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 28.02., 05:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.02., 06:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mi.. 28.02., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 28.02., 14:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 28.02., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.02., 16:20, Motorvision TV
    NASCAR Truck Series
» zum TV-Programm
15