Schwedischer «Schneewalzer» auf ServusTV life

Von Toni Hoffmann
Ott Tänak gewann 2023 in Schweden

Ott Tänak gewann 2023 in Schweden

Der Salzburger TV-Sender ServusTV wird auch den zweiten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft im verschneiten Schweden mit Live-Streaming begleiten.

Durch den Umzug ins das nördlichere Umea soll beim zweiten Lauf zur Rallye-Weltmeister eine echte Winterrallye auf verschneiten und vereisten Pisten in den schwedischen Wäldern geboten werden. In den zwei letzten Jahren hat das alles gepasst.

Und ServusTV möchte im Live-Streaming (gute Englisch-Kenntnisse erforderlich) auf einigen der 18 Prüfungen dabei sein. Die erste Einblendung erfolgt schon für die erste Prüfung am späten Donnerstagabend, 15. Februar 2024, ab 19:00 Uhr vom ersten Durchgang des  5,16 km langen Umea-Sprints.

Am Samstag, 17. Februar 2024, ist ServusTV mit der ersten Schalte von der ersten Passage der 14,23 km WP 10 «Sarsjöliden» ab 08:30 Uhr wieder am Start. Ab 15:00 Uhr steht im Live-Programm von ServusTV dann der zweite Durchgang (WP 13) diese Entscheidung an.

Das Schweden-Finale am Sonntag, 18. Februar 2024, überträgt ServusTV (in der Hoffnung mit Walter Zipser und seinem Co-Kommentatoren Andreas Aigner) ab 12:00 Uhr von der abschließenden 10,08 km langen Power Stage «Umea 2».

Die Rallye Schweden auf ServusTV:

Donnerstag, 15. Februar 2024:

19:00 Uhr: WP 1 – Umea Sprint 1 (5,16 km)

Samstag, 17. Februar 2024:

08:30 Uhr: WP 10 – Sarsjöliden 1 (14,23 km)
15:00 Uhr: WP 13 - Sarsjöliden 2 (14,23 km)

Sonntag, 18. Februar 2024:

12:00 Uhr: WP 18 – Umea2 / Power Stage (10,08 k

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 01.03., 20:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr.. 01.03., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 01.03., 21:25, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr.. 01.03., 21:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Fr.. 01.03., 22:15, Motorvision TV
    US Pro Pulling
  • Fr.. 01.03., 23:10, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Fr.. 01.03., 23:15, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • Fr.. 01.03., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 01.03., 23:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa.. 02.03., 00:00, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
18