Portimao: Montella dominiert, kein Glück für Tulovic

Von Mario Furli
Moto2-EM
Rennen 1 endete für Lukas Tulovic und seine Kalex im Kies

Rennen 1 endete für Lukas Tulovic und seine Kalex im Kies

Von Startplatz 3 ins Rennen gegangen musste sich Kalex-Pilot Lukas Tulovic (20) in Portimao mit einem neunten Rang begnügen. Im ersten von zwei Läufen der Moto2-EM stürzte der Kiefer-Fahrer.

Yari Montella kehrt mit der vollen Ausbeute von 100 Punkten aus Portugal zurück: Nach einem Doppelsieg in Estoril in der vergangenen Woche legte der Speed-up-Pilot aus dem Team Ciatti am heutigen Montag in Portimao nach: In beiden Rennläufen verwies der Italiener die Kalex-Piloten Niki Tuuli und Alessandro Zaccone deutlich auf die Plätze 2 und 3.

Weniger erfolgreich verlief der Renntag von Lukas Tulovic: Der 20-Jährige aus Eberbach hatte sich am Sonntag mit Platz 3 im Qualifying in eine gute Ausgangslage gebracht und kämpfte im ersten Lauf auch um die Top-5. Ein Sturz beendete das Rennen des Kalex-Piloten wenige Runden vor Schluss aber unsanft. In die Top-15 schafften es im ersten Durchgang dagegen Kevin und Leon Orgis.

Im zweiten Moto2-Rennen des Tages musste sich der Kiefer-Racing-Fahrer mit Platz 9 zufrieden geben. Nicolas Chris Czyba (H43Team Nobby Talasur-Blu) landete zum Abschluss der Portugal-Tournee der CEV-Repsol-Meisterschaft auf Gesamtrang 15. Das bedeutete Platz 3 in der Klasse Superstock 600.

Portimao, Moto2-EM, Rennen 1:

1. Yari Montella, Speed-up
2. Niki Tuuli, Kalex, + 7,264 sec
3. Alessandro Zaccone, Kalex, + 12,007
4. Alejandro Medina, Kalex, + 12,379
5. Adam Norrodin, Kalex, + 21,733
Ferner:
14. Kevin Orgis, Suter, + 1:05,271 min
15. Leon Orgis, Yamaha, + 1:08,966 (SST600)
17. Andreas Kofler, Yamaha, + 1:19,045 (SST600)

Portimao, Moto2-EM, Rennen 2:

1. Yari Montella, Speed-up
2. Niki Tuuli, Kalex, + 4,897 sec
3. Alessandro Zaccone, Kalex, + 9,955
4. Alejandro Medina, Kalex, + 13,627
5. Xavi Cardelus, Kalex, + 20,758
Ferner:
9. Lukas Tulovic, Kalex, + 29,574 sec
15. Nicolas Chris Czyba, Yamaha, + 1:04,144 min (SST600)
17. Leon Orgis, Yamaha, + 1:09,297 (SST600)
18. Andreas Kofler, Yamaha, + 1:15,003 (SST600)
20. Kevin Orgis, Suter, + 1 Runde

Moto2-EM-Stand nach 4 Rennen:

1. Montella, 100 Punkte. 2. Tuuli, 80. 3. Zaccone, 61. 4. Medina, 49. 5. Hada, 37. Ferner: 10. Tulovic, 23. 17. Kevin Orgis, 4.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 18:31, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 18:50, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 12.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 12.08., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 20:30, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
18