CEV Repsol: Saison beginnt mit Rennen am Dienstag

Von Tim Althof
Die Moto3-Junioren-Weltmeisterschaft und die Moto2-EM beginnt am ersten Wochenende im Juli auf der portugiesischen Rennstrecke in Estoril. Die CEV Repsol ist damit die Generalprobe für den MotoGP-Saisonstart in Jerez.

Nach der langen, durch das Coronavirus ausgelösten Wartezeit, startet die CEV Repsol im Juli in Portugal in die ersten beiden Saisonrennen. Auf der ehemaligen Grand Prix-Strecke in Estoril finden vom 4. bis 7. Juli die ersten beiden Läufe der Moto2-Europameisterschaft und das erste Rennen der Moto3-Junioren-WM 2020 statt. Während die Trainings am Samstag und Sonntag abgehalten werden, folgt am Montag das Qualifying.

Lukas Tulovic (Moto2 / Kiefer Racing) und Dirk Geiger (Moto3 / PrüstelGP) müssen wegen des neuen Zeitplans erstmals am Dienstag zu ihren Rennen antreten und um Punkte kämpfen. Eine Woche später (10. bis 13. Juli) werden die Fahrer und Teams auf der Berg-und-Tal-Bahn, dem Autodromo Internacional do Algarve, in Portimão ihre Rennläufe absolvieren. Auch hier gilt ein außergewöhnlicher Zeitplan. Die Trainingseinheiten von Freitag bis Samstag, Qualifyings am Sonntag und die Rennen werden am Montag gefahren. Eine Woche später beginnt die MotoGP-WM ihre Saison in Jerez, Spanien.

In einer Pressemitteilung des Motorradverbandes FIM heißt es bezüglich der Corona-Schutzmaßnahmen wie folgt: Die FIM CEV Repsol und alle Strecken arbeiten eng mit den Sport- und Gesundheitsbehörden zusammen, um sicherzustellen, dass die Veranstaltung in einer sicheren Umgebung stattfinden kann und damit die erforderlichen Maßnahmen befolgt werden können. Zu diesem Zweck wird ein Covid19-Protokoll fertiggestellt, in dem die Richtlinien aufgeführt sind, die befolgt werden müssen, und die getroffenen Maßnahmen erläutert werden. Beispielsweise die Reduzierung und strenge Kontrollen der Anzahl der Personen im Fahrerlager sowie Temperaturprüfungen vor dem Zugang. Gegebenenfalls Medikamente und Social Distancing.

Sobald der neue Kalender der MotoGP-Weltmeisterschaft veröffentlicht wurde, soll es weitere Updates bezüglich des restlichen Saisonverlaufs der CEV Repsol geben.

CEV-Repsol Saisonstart:

4. – 7. Juli, Estoril: Moto3-Junior-WM, Moto2-EM (2 Rennen), European Talent Cup (2 Rennen), Rennen am Dienstag
10. – 13. Juli, Portimão: Moto3-Junior-WM, Moto2-EM (2 Rennen), European Talent Cup, Rennen am Montag

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 22.04., 07:50, Motorvision TV
    Dubai International Baja Rally
  • Mo.. 22.04., 09:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 22.04., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 22.04., 11:05, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 22.04., 11:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 22.04., 12:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo.. 22.04., 12:35, ORF 1
    SOKO Kitzbühel
  • Mo.. 22.04., 14:00, Eurosport
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 22.04., 14:25, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 22.04., 15:20, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odyssey
» zum TV-Programm
6