Junioren-WM Jerez: Acosta (KTM) jagt Leader Artigas

Von Günther Wiesinger
Moto3 Junioren-WM
Sieger Izan Guevara

Sieger Izan Guevara

Auch die Moto3-Junioren-WM 2020 steht im Zeichen des Duells Honda gegen KTM. Bei den drei Rennen in Jerez siegte Honda zweimal, KTM einmal.

Die drei CEV Repsol-Moto3-Junioren WM-Läufe in Jerez wurde eine Beute von Xavi Artigas (Honda), Izan Guevara (KTM) und José Julián García (Honda). Artigas bleibt Spitzenreiter in der Tabelle, obwohl er im zweiten Rennen über Platz 8 nicht hinauskam. Izan Guevara gelang der erste Sieg in der Moto3 Junior World Championship, dazu feierte er im Race 2 einen zweiten Platz, wobei er eine Position verlor, weil er in der Zielkurve das «track limit» missachtete. Das SIC 58 Squadra Corse-Team jubelte deshalb über den Sieg von Honda-Pilot José Julián García.

Die Moto2 European Championship wurde in Jerez um zwei Rennen bereichert. In beiden Wettbewerben triumphierte Yari Montella, der sich in der Tabelle abgesetzt und bei sechs Rennen schon sechs Podestplätze erzielt hat. Der Finne Niki Tuuli schaffte zweimal Platz 2, während Alessandro Zaccone in Race 1 das Podium komplettierte. Alejandro Medina fuhr im zweiten Rennen erstmals in diesem Jahr in die Top-3.

Im European Talent Cup wurden in Jerez drei Rennen ausgetragen. David Alonso baute seinen Vorsprung in der Tabelle aus, er gewann Race 1 am Samstag und sicherte sich dazu zwei zweite Plätze.

Marco Morelli entschied den 2. ETC-Wettkampf für sich, während das niederländische Talent Zonta van den Goorbergh (der Sohn von Ex-GP-Pilot Jurgen van den Goorbergh) im dritten Rennen alle Gegner hinter sich ließ.

Die vierte Runde der FIM CEV Repsol Championship findet am 3./4. Oktober im MotorLand Aragón statt – mit jeweils drei Rennen pro Klasse.

CEV Moto3-Junioren-WM Jerez, Rennen 2, Sonntag, 30.8.

1. Izan Guevara, KTM, 16 Runden in 28:39.051
2. Xavi Artigas, Honda (+ 0.111)
3. Pedro Acosta, KTM (+ 0.252)
4. Daniel Holgado (+ 0.372)
5. Adrián Fernández (+ 0.451)

CEV Moto3-Junioren-WM Jerez, Rennen 3, Sonntag, 30.8.

1. José Julián Garcia, Honda, 16 Rdn in 28:46.929 (= 147,5 km/h).
2. Izan Guevara, KTM, + 0,069
3. Pedro Acosta, KTM, +0.153
4. Gerard Riu, KTM, +0.492
5. Kazuki Masaki, Husqvarna, +0.793
6. Diogo Moreira, +0.535
7. David Salvador (BR), KTM, +3.350
8. Xavier Artigas, Honda, +10.174
9. Lorenzo Fellon (F), Honda, +10.919
10. Scott Ogden (GB), Honda, +12.067

WM-Stand (nach 5 von 11 Rennen)

1. Artigas 98 Punkte. 2. Acosta 77. 3. Garcia 65. 4. Guevara 64. 5. Holgado 57. 6. Salvador 48. 7. Riu 42. 8. Adrián Fernández 37. 9. Moreira 37. 10. Masaki 27.

CEV Jerez Moto-Ergebnis Rennen (17 Runden):

1. Yari Montella (I), Speed Up, 29:32.038 min
2. Niki Tuuli (FIN), Kalex, + 6,035 sec.
3. Alejandro Medina (E), Kalex, + 7.280
4. Taiga Hada (J), Kalex, + 11,463
5. Keminth Kubo (THA), + 16,022
6. Piotr Biesiekirski (PL), Kalex, + 16,508
7. Lukas Tulovic (D), Kalex, + 18,291
8. Adam Norrodin (MAL), Kalex, + 21,721
9. Alessandro Zaccone (I), Kalex, + 24,796
10. Fermin Aldeguer (E), Yamaha (Sieg SSP600), + 28,723

Moto2-EM-Stand (nach 6 von 11 Rennen):

1. Yari Montella 150 Punkte.
2. Niki Tuuli, 116
3. Alessandro Zaccone, 88
4. Medina, 76
5. Hada, 63
6. Biesiekirski, 49
7. Lukas Tulovic, 42
8. Norrodin, 42
9. Aldegier, 41
10. Cardelús, 37.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE