Kove 450 Rally: Der absolute Preisknaller!

Von Rolf Lüthi
Kove macht seine Ankündigung wahr und bringt eine käufliche Replica der Werksmaschine auf den Markt. Deren Preis löst Schnappatmung aus: 9500 Euro, erhältlich derzeit in der Schweiz und in Italien.

Es war ein Schocker: Ohne jede Erfahrung in internationalen Rallyes kam die chinesische Marke Kove mit einem selbst gebauten Motorrad zur Dakar – und brachte alle drei (völlig unbekannten) chinesischen Fahrer ins Ziel. Nun folgt der nächste Knaller: In der Schweiz und in Italien ist die Kove 450 Rally zu kaufen. In der Schweiz zum Preis von Fr. 8990.-, nach aktuellem Eurokurs knapp 9500 Euro.

Der Motor ist ein flüssigkeitsgekühlter Einzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen und den von Rallye-Reglement vorgeschriebenen 450 ccm. 42 PS bei 8500/min und 40 Nm bei 7000/min unter Erfüllung von Euro5 sind angegeben. Die Masse für Bohrung und Hub weichen mit 94,5 x 64 mm nur in Nuancen ab von der Referenz, der KTM 450 Rally Replica. Eine Ausgleichswelle reduziert Vibrationen und durch Vibrationen verursachte Schäden. Das Getriebe hat sechs Gänge.

Das Fahrwerk besteht aus einem Doppelschleifen-Stahlrahmen und Aluschwinge. Der italienische Importeur bietet die Kove in den drei Versionen High, Low und Pro an. An der High-Version ist vorne eine 49er USD-Gabel mit 305 mm Federweg verbaut, Zug- und Druckstufe sind einstellbar. Das hintere Zentralfederbein wirkt über Umlenkhebel auf die Aluschwinge. Der Federweg beträgt 300 mm, Vorspannung, Zugstufe, High- und Lowspeed-Druckstufe sind einstellbar.

Für die Bremsanlage mit 290er Scheibe vorne und 240er Scheibe hinten steuert Nissin die Bremszangen und Bosch das ABS bei, welches abschaltbar oder nur am Vorderrad aktivierbar ist. Die High-Version hat eine Sitzhöhe von 960 mm, Kove gibt 145 kg Trockengewicht an, was angesichts der Gewichtsangabe auf dem Schweizer Typenschein – 155 kg – glaubhaft ist.

LED-Beleuchtung und 5-Zoll-TFT-Display sind serienmässig. Die High-Version ist mit einem Kit für Wettbewerbe aufrüstbar.Die Tankkapazität ist mit 15 Litern angegeben, was für viele Hobbyfahrer-Rallyes ausreicht. Für grössere Tanks muss wohl extra bezahlt werden.

Die Low-Version begnügt sich mit Federwegen von 260/250 mm, was die Sitzhöhe auf 910 mm senkt. Ansonsten sind die Federelemente ebenso aufwändig aufgebaut. 

Die Pro-Version ist mit Karbonteilen veredelt, namentlich mit einem so genannten Turm zur Anbringung der Navigations-Ausrüstung. Dazu gibt’s einen Lenkungsdämpfer, eine Titan-Auspuffanlage und den an der Rallye-WM vorgeschriebenen Trinkwassertank. Die Pro-Version hat keine Strassenzulassung, unter anderem ist kein ABS verbaut und der Auspuff dürfte zu laut sein.

Eine KTM 450 Rally Replica kostet 36.000 Euro. Es dürfte klar sein, dass man bei Kove für 9500 Euro kein gleichwertig ausgerüstetes Motorrad bekommt. Aber vielleicht ist man ja auch nicht in der Lage, das Motorrad derart zu strapazieren wie ein Werksfahrer.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 23.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 23.02., 11:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 23.02., 14:10, Das Erste
    Sportschau
  • Fr.. 23.02., 14:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 23.02., 16:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 23.02., 16:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 18:15, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 23.02., 18:45, Motorvision TV
    Goodwood
» zum TV-Programm
9