Sébastien Loeb im Hamilton-Team bei Extreme E

Von Toni Hoffmann
Dakar Auto
Der neunfache Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb wird 2021 zusammen mit der Spanierin Cristina Gutierrez bei X44, dem von Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton gegründeten Team, die erste Extreme E-Saison bestreiten.

Loeb, der im September nach acht Rallyes in zwei Saisons mit Hyundai Motorsport seinen Rücktritt von der Rallye-Weltmeisterschaft bekannt gab, wird seine Offroad-Tätigkeit für 2021 ergänzen, zu der auch sein fünfter Auftritt bei der Rallye Dakar mit dem neuen Prodrive-Lauf Bahrain Raid Xtreme gehört Mannschaft zählt. Er wird auch bei der Trophée Andros starten, die am kommenden Wochenende beginnt.

«Der Einsatz beim Team X44 ist für mich eine Gelegenheit, weiterhin das zu tun, was ich liebe, nämlich Rennen», sagte Loeb. «Ich freue mich darauf, in einem Elektrofahrzeug anzutreten. Ich hatte kürzlich die Gelegenheit, das Auto zu fahren, und es ist unglaublich. Cristina ist eine fantastische Fahrerin und ich kann es kaum erwarten, mit ihr zusammenzuarbeiten und zu sehen, was wir gemeinsam erreichen können. Ich bin wirklich beeindruckt von dem, was Lewis auch in der Formel 1 macht. Es ist eine Ehre, mit ihm arbeiten zu können.»

Gutierrez, eine erfahrene Dakar-Teilnehmerin, war die erste spanische Fahrerin, die 2017 den prestigeträchtigen Rallye-Raid in der Fahrzeugkategorie beendete. Sie war 46. in der Gesamtwertung und Fünfte unter den Event-Neulingen in einem Mitsubishi Proto ARC. Seitdem hat sie die Dakar vier Mal beendet.

Gutierrez sagte: «Ich freue mich sehr, im Team X44 zu sein. Wir werden nicht nur die Gelegenheit bekommen, das Bewusstsein für die für mich sehr wichtige Klimakrise zu schärfen, sondern ich kann auch mit zwei meiner Helden zusammenarbeiten. Sébastien Loeb ist der unglaublichste Rallyefahrer aller Zeiten. Ich freue mich sehr, dass ich mit ihm zusammenarbeiten kann, und ich hoffe, dass ich viel lernen kann. Ich bin ein großer Formel-1-Fan und beobachte Lewis seit Jahren beim Rennen. Es ist also ein wahr gewordener Traum, gebeten zu werden, seinem Team beizutreten."

Neben ihrem beeindruckenden ersten Auftritt bei der Dakar erzielte Gutierrez bei der letzten Ausgabe der Veranstaltung in Südamerika ihr bisher bestes Ergebnis und belegte den 26. Gesamtrang. Sie hat auch ein Mini All4 Racing beim diesjährigen Dakar Warm-up Event in Andalusien gefahren.

Loeb und Gutierrez bekamen bei einem kürzlich im britischen Donington Park durchgeführten Test auf der Offroad-Bühne der Rennstrecke jeweils ihren ersten Eindruck vom Single-Design-Auto ODYSSEY 21.

Für Teamgründer Hamilton freut sich der kürzlich gekrönte siebenmalige F1-Weltmeister auf die Kombination von Loeb und Gutierrez.

«Ich freue mich sehr, Sébastien und Cristina bei X44 begrüßen zu dürfen», erklärte der siebenfache Formel 1-Champion Hamilton. «Sie sind beide unglaubliche Fahrer und ich freue mich darauf zu sehen, was sie bei jedem Rennen da draußen machen werden. Cristina ist ein aufstrebendes Talent mit einer großen Zukunft vor sich und Sébastien ist ein Fahrer, den ich seit so vielen Jahren bewundere. Ich bin so stolz und aufgeregt, sie an Bord zu haben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 06:00, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 29.07., 08:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 29.07., 09:20, Motorvision TV
    Classic
» zum TV-Programm
7DE