Aprilia will die Dakar gewinnen

Von Antonio Gonzalez
Dakar Moto
Francisco Lopez ist Aprilias Aushängeschild

Francisco Lopez ist Aprilias Aushängeschild

Heute beginnt die 33. Rallye Dakar. Die fünf Fahrer von Aprilia Giolfi fühlen sich gut gerüstet.

Am ersten Januar gibt es nur die grosse Parade in Buenos Aires und den Transfer zum ersten Biwak in Victoria. Rennmässig startet die Rallye am 2. Januar.

Bei der dritten Dakar in Südamerika hat Aprilia hohe Erwartungen. Letztes Jahr mit der 450er noch im Nachteil gegenüber die hubraumstarken KTM, treten dieses Jahr alle Spitzenfahrer unter gleichen technischen Voraussetzungen an.

Die Hoffnungen Aprilias liegen in erster Linie auf Francisco Lopez. «Ich bin bereit für die Dakar und sehr motiviert», sagte der mehrfache Etappensieger. «Wir haben viel am Motorrad gearbeitet und zahlreiche Verbesserungen am Motor erzielt. Im Gegensatz zu den meisten unserer Gegner haben wir schon ein Jahr Erfahrung mit der 450er. Sie werden schnell merken, dass es zahlreiche Probleme zu bewältigen gibt.»


Wie Aprilia, BMW und KTM die eigenen Chancen einschätzen, lesen Sie in der grossen Dakar-Vorschau in Ausgabe 1/2011 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 21. Dezember für 2 Euro im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6AT