Nach Blinddarm-OP: Jamie Green wieder bereit

Von Andreas Reiners
DTM
Jamie Green nach seiner OP

Jamie Green nach seiner OP

Der Brite musste zuletzt in Misano wegen einer Blinddarm-OP kurzfristig passen. Er gab nun rechtzeitig vor dem Norisring grünes Licht.

Das Aus kam kurz vor Misano überraschend: Jamie Green musste seinen Einsatz beim dritten Rennwochenende absagen. Eine Blinddarm-OP machte dem Briten einen Strich durch die Rechnung. Für ihn sprang WRT-Pilot Pietro Fittipaldi beim Team Rosberg ein.

Für Green ist das verpasste Wochenende nach seinem Sieg in Zolder ein Rückschlag im Titelkampf. Am vierten Rennwochenende am Norisring will er wieder angreifen.

Denn: Rechtzeitig vor dem Highlight-Rennen in Nürnberg, das er schon viermal gewinnen konnte, hat sich der Brite von der Blinddarm-Operation erholt und ist wieder einsatzbereit.

«Auch wenn die Narben noch nicht ganz verheilt waren, konnte ich bereits zwei Wochen nach der OP wieder mit dem Training beginnen», sagt Green. «Bisher verläuft der Heilungsprozess planmäßig.»


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 03.07., 18:51, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 03.07., 19:24, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.07., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm