DTM

Vettel in die DTM: «Oberhammer! Da muss ich hin»

Von - 10.10.2019 17:31

Fährt bald ein Vettel in der DTM? Die Tourenwagenserie ist ganz offensichtlich das erklärte Ziel von Fabian Vettel, der den Audi von Meister René Rast testen durfte.

DTM-Chef Gerhard wünscht sich Sebastian Vettel als Gaststarter. Der Österreicher weiß allerdings, dass dies ein schwieriges Unterfangen ist, solange der viermalige Weltmeister in der Formel 1 fährt.

Aber vielleicht schickt sich ein anderer Vettel an, eine DTM-Karriere zu starten. Denn Fabian Vettel, der jüngere Bruder von Sebastian, hat Blut geleckt. Fabian, der in dieser Saison sein Debüt im GT Masters feierte, saß in dieser Woche im Rahmen eines Tracktests im Meister-Audi von René Rast.

«Als ich davon erfahren habe, konnte ich es kaum glauben. Mit dem Tracktest ist ein Traum für mich wahr geworden», sagte er der Bild.

Zur Vorbereitung setzte sich Vettel in den Simulator vom Team Rosberg. Und ließ aufhorchen, denn die Qualifying-Simulation von Rasts Teamkollegen Jamie Green unterbot er um drei Zehntelsekunden.

Im Regen von Hockenheim durfte er schließlich im aktuellen RS 5 DTM mit 610 PS Platz nehmen. «Ich habe René vorher gefragt, was ich beachten soll, weil es ja regnet. Antwort: Du hast kein ABS und keine Traktionskontrolle, also sei vorsichtig!», berichtet Vettel.

Sein Fazit: «Das war auf jeden Fall das krasseste Auto, das ich bisher gefahren bin. DTM ist der Oberhammer! Jetzt werde ich alles dafür geben, DTM zu fahren. Da muss ich einfach hin.»


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Fabian Vettel durfte den Audi von René Rast fahren © DTM Fabian Vettel durfte den Audi von René Rast fahren
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 12.11., 17:35, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 18:25, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 12.11., 19:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 21:05, ServusTV Österreich
Hubert und Staller
Di. 12.11., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Di. 12.11., 21:45, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 22:00, Eurosport 2
Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm