Neuer Look für «Tracy»: Die Audi-Autos für 2020

Von Andreas Reiners
DTM

Die meisten Audis waren bei den Testfahrten auf dem Nürburgring im Juni bereits in Aktion zu sehen. Zwei Boliden fehlen demnach noch.

Für seine letzte Saison vor dem Audi-Ausstieg bekommt der Meister ein neues Gewand: Der Audi RS 5 DTM von René Rast ist weiterhin in rot-weiß gehalten, allerdings mit einem größeren Rot-Anteil als noch 2019 und einer asymmetrischen Anordnung.

Und: Auf der Motorhaube prangt Sponsor Porta, ein Möbel-Einrichtungshaus. Was bleibt, ist der Name: Seit 2019 nennt Rast seinen Audi Tracy.

Umgewöhnen müssen sich die Fans von Jamie Green, der in den vergangenen Jahren im Orange der Hoffmann Group unterwegs war: Der dienstälteste DTM-Pilot im gesamten Starterfeld fährt in dieser Saison nach dem Rückzug des Unternehmens als Sponsor den schwarz-grauen Akrapovic Audi RS 5 DTM.

Das Auto wurde bei den Tests allerdings nicht eingesetzt, ebenso wenig wie der Bolide von Robin Frijns, der weiterhin in den Farben von Aral ultimate (blau) an den Start geht, weshalb es weiterhin nur ein Rendering von den Autos gibt.

Mike Rockenfeller wiederum sitzt in der kommenden Saison in einem Audi im blau-gelben Outfit. Das liegt am neuen Sponsor Twin Busch.

Die neue Saison beginnt in zwei Wochen, die ersten beiden Rennen 2020 steigen am 1./2. August im belgischen Spa.


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
17