DTM-Action: Die besten Onboard-Videos

Von Andreas Reiners
DTM
DTM-Action: Die besten Onboard-Videos

DTM-Action: Die besten Onboard-Videos

Überholmanöver, Unfälle oder Pannen: Aus dem Cockpit bekommt man bei bestimmten Szenen noch einmal eine ganz andere Perspektive.

Wie zum Beispiel bei René Rasts Mega-Crash 2018 auf dem Lausitzring, als sich sein Audi RS 5 DTM mehrfach überschlug und Rast das Rennen am Sonntag sogar sausen lassen musste.

Das war allerdings nur eine Vorsichtsmaßnahme, er blieb unter dem Strich unverletzt. «Es war im Auto eigentlich gar nicht so wild. Ich habe gemerkt, als ich in der Luft war, dass ich mich gerade überschlage und alles ganz leise wurde, der Motor aus war. Als ich gemerkt habe, dass ich mich bewege, aber keinen Einschlag gespürt habe, wusste ich, dass irgendwann der Einschlag kommt. Das passiert alles wie in Zeitlupe», sagte Rast.

Der Crash gehört zu einer Onboard-Compilation, bei der man aus dem Cockpit noch einmal eine spezielle Perspektive erhält.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE