DTM-Aus: Wie geht es bei Landgraf Motorsport weiter?

Von Jonas Plümer
Nach nur einer Saison endet das DTM-Projekt von Landgraf Motorsport. Doch wie geht es bei dem Rennstall weiter? Klar ist, die Mannschaft wird weiterhin gemeinsam mit Mercedes-AMG an den Start gehen.

Nach nur einer Saison ist das DTM-Projekt von Landgraf Motorsport bereits wieder beendet. 2023 setzte die Mannschaft aus Gensingen zwei Mercedes-AMG GT3 in Deutschlands bekanntester Rennserie ein. Maro Engel und Jusuf Owega fuhren die beiden Fahrzeuge der Mannschaft von Klaus Landgraf.

Während DTM-Ass Engel 2024 für WINWARD Racing starten wird, ist die DTM-Karriere vom Mercedes-AMG-Juniorfahrer Owega vorerst beendet.

Fest steht, dass der Rennstall aus Rheinland-Pfalz 2024 weiter zusammen mit Mercedes-AMG an den Start gehen wird. «Mein ausdrücklicher Dank gilt Klaus Landgraf und seinem gesamten Team für die letzte Saison. Wir werden das Mercedes-AMG Team Landgraf strategisch mit einer anderen Aufgabe beauftragen, die zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben wird», so Stefan Wendl, Leiter Mercedes-AMG Customer Racing.

Durch die Motorsportszene geht das Gerücht, dass sich die Landgraf-Mannschaft zukünftig verstärkt auf die Nachwuchsarbeit konzentrieren wird und mit gleich zwei Mercedes-AMG GT3 im ADAC GT Masters an den Start gehen wird. In der langjährigen GT3-Serie des ADAC, die 2024 in ihre 18. Saison geht und 2024 verstärkt als Nachwuchsserie der DTM aufgebaut wird, konnte der Rennstall von Klaus Landgraf bereits viele Erfolge einfahren. 2022 gewann das Team mit Raffaele Marciello den Titel. Im Folgejahr verteidigten Salman Owega und Elias Seppänen den Titelgewinn.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 20.04., 12:30, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Sa.. 20.04., 13:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 13:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 20.04., 13:25, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 13:40, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 20.04., 13:40, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 14:00, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 14:15, DMAX
    Car Pound Cops - Die Abschlepper vom Dienst
  • Sa.. 20.04., 14:25, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Sa.. 20.04., 14:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
5