MotoGP: GASGAS wird wieder zu KTM

McLaren muss zuladen – BoP vor Sonntag angepasst

Von Jonas Plümer
20 Kilogramm mehr Gewicht für den McLaren 720S GT3

20 Kilogramm mehr Gewicht für den McLaren 720S GT3

Die Fahrzeugeinstufung der DTM wurde vor dem Sonntagsrennen in Zandvoort angepasst. McLaren muss, neben dem Ferrari, zuladen. Porsche hingegen darf zehn Kilogramm Gewicht aus dem 911 GT3 R ausladen.

Nach dem ersten Renntag der DTM in Zandvoort wurde die BoP angepasst. Die SRO, die die BoP-Einstufungen für die DTM festlegt, kategorisiert Rennstrecken in vier verschiedene Kategorien ein und entwickelt für jede Streckenkategorie eine eigene BoP. Damit möchte die SRO fahrzeugspezifische Unterschiede auf den verschiedenen Rennstrecken ausgleichen. Der Kurs in Zandvoort ist in die D-Kategorie eingeordnet.

Zehn Kilogramm zuladen muss der Ferrari 296 GT3. Das minimale Fahrzeuggewicht des italienischen Sportwagen beträgt nun 1.315 Kilogramm.

Gleich um 20 Kilogramm zuladen muss der McLaren 720S GT3. Das minimale Fahrzeuggewicht des Fahrzeugs, welches von Dörr Motorsport eingesetzt wird, beträgt nun 1.315 Kilogramm.

Ausladen darf Manthey Racing. Das Mindestgewicht des Porsche 911 GT3 R verringert sich um zehn Kilogramm auf 1.305 Kilogramm.

Die Einstufung des Audi, des BMW, des Lamborghini und des Mercedes bleibt unverändert.

Die komplette Einstufung könnt ihr hier einsehen.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 14.06., 23:40, Motorvision TV
    Hi-Tec Drift Allstars Series Australia
  • Fr. 14.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 00:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 15.06., 00:45, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 15.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 02:40, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 15.06., 03:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 15.06., 03:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 15.06., 03:30, DF1
    The Speedgang
  • Sa. 15.06., 04:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5