Wegen Corona: Terminänderungen in Europameisterschaft

Von Toni Hoffmann
Neuer Kalender der rallye-Europameisterschaft 2021

Neuer Kalender der rallye-Europameisterschaft 2021

Der Corona-Hotspot Portugal zwingt zu Terminänderungen im Kalender der Rallye-Europameisterschaft (ERC), der am zweiten März-Wochenende geplante Auftakt in Fafe rückt in den September, Auftakt ist nun auf den Azoren.

Die spektakuläre Veranstaltung auf dem mittelatlantischen Archipels ist der Auftakt der neuen Saison im Mai. Das Schotterereignis findet am geplanten Termin der Rallye Islas Canarias statt, die nun das Finale Mitte November bildet. Der europäische Newcomer Rallye Serras de Fafe und Felgueiras wechselt von März in den September als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie.

Die kommende Saison der FIA-Rallye-Europameisterschaft beginnt mit der 55. Azoren-Rallye vom 6. bis 8. Mai, nachdem der Kalender 2021 als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie geändert wurde. Der ERC-Veranstalter Eurosport Events hat eng mit der FIA, dem Weltverband des Motorsports, und den Organisatoren von drei Runden der Europameisterschaft zusammengearbeitet, die von den Änderungen betroffen waren, um einen angepassten Kalender zu erstellen, der vom FIA-Weltrat genehmigt wurde.

Neben einem neuen Termin für die 55. Azoren-Rallye, die im Kalender auf den Termin der spanischen Rallye Islas Canarias rückt, findet die als Auftakt geplante Rallye Serras de Fafe e Felgueiras vom 24. bis 26. September statt. Die Rallye Islas Canarias wird vom Mai auf das Wochenende vom 18. und 20. November verschoben und bildet wie 2020 wieder das ERC-Finale.

Jean-Baptiste Ley, ERC-Koordinator, Eurosport Events: «Es wurde alles getan, um den ursprünglichen Kalender beizubehalten und die Unannehmlichkeiten einer Terminänderung zu vermeiden. Aber ebenso wie die Notwendigkeit, zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit aller beizutragen, die Überwachung der Entwicklung der Pandemie und die Berücksichtigung der Probleme, mit denen die Organisatoren konfrontiert sind, wenn sie versuchen, Ereignisse inmitten nationaler Restriktionen zu planen, den Beginn der Saison zu verzögern und Einige Veranstaltungen später im Jahr durchzuführen, ist die einzige Vorgehensweise.»

Neuer Kalender der FIA Rallye-Europameisterschaft 2021:

06. – 08.05: 55. Azoren-Rallye (Schotter), C
18. – 20.06.: 77. Rallye Polen (Schotter), J, A, C
01. – 03.07.: Rallye Liepaja (Lettland/Schotter), J, A
23. – 25.07.: Rally di Roma Capitale (Italien/Asphalt), J, A, C
27. – 29.08.: 50. Barum Czech Rally Zlín (Asphalt), J, A, C
24. – 26.09.: Rally Serras de Fafe e Felgueiras (Portugal, Schotter)
22. – 24.10.: Rallye Ungarn (Asphalt), J, A, C
18. – 20.11.: Rally Islas Canarias (Spanien/Asphalt), J, A

J = ERC Junior / ERC3 Junior
A = Abarth Rally Cup
C = Clio Trophy von Toksport WRT

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 14.08., 13:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • So.. 14.08., 14:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • So.. 14.08., 14:25, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • So.. 14.08., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.08., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.08., 15:15, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2022
  • So.. 14.08., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.08., 16:05, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • So.. 14.08., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.08., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7AT