Swiss Racing wechselt zu Lamborghini

Von Oliver Runschke
FIA GT1
Teamchef Othmar Welti und Karl Wendlinger

Teamchef Othmar Welti und Karl Wendlinger

Karl Wendlinger bleibt Swiss Racing um Othmar Welt treu und steuert einen Lamborghini Murciélago in der GT1-WM.

Die Verhandlungen zwischen dem Swiss Racing Team um Othmar Welti und Reiter Engineering waren erfolgreich, nach einer harzigen Saison mit Nissan wechseln die Schweizer in der GT1-WM nun auf zwei Lamborghini Murciélago R-SV 670. Neben all-inkl.com Münnich Motorsport stellt SRT damit die zweite Lamborghini-Mannschaft in der GT1-WM, wie Leser der SPEEDWEEK-Printausgabe wissen zieht sich Reiter selbst aus der GT1-WM zurück. Als Fahrer für einen der SRT-Lamborghini steht Karl Wendlinger fest, der Teamkollege des Österreichers sowie die Besatzung des zweiten Autos ist noch offen.

«Wir sind erstmals froh, dass wir den Deal mit Lamborghini und Karl unter Dach und Fach bringen konnten», so Teamchef Othmar Welti. «Betreffend seines Partners und auch der Besetzung des zweiten Autos laufen die Gespräche noch.»

Wendlinger ist erleichtert, dass er vier Wochen vor dem Saisonstart in Abu Dhabi ein Cockpit in der GT1-WM sicher hat. «Das hat sich heuer leider alles sehr lange hingezogen, die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Aber auch ich freue mich, dass nun ein, glaube ich, gutes Paket geschnürt werden konnte. Ich bin auch zuversichtlich, dass mein Team schnell einen guten Partner für mich finden wird. Schließlich steht der Saisonauftakt ja bereits vor der Tür.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 05.08., 19:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 05.08., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 05.08., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 05.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 05.08., 19:35, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Do.. 05.08., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 05.08., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 05.08., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 05.08., 21:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE