Flat-Track-WM: Celina Liebmann ist mit Wildcard dabei

Von Manuel Wüst
Celina Liebmann (re.) mit Tuner Robert Barth

Celina Liebmann (re.) mit Tuner Robert Barth

Das erste von fünf Finalrennen zur Flat-Track-Weltmeisterschaft findet am 16. Juli auf der Speedwaybahn in Diedenbergen statt. Überraschend wird die 21-jährige Celina Liebmann dabei sein.

Großes Motorsportprogramm in Diedenbergen: Eine Speedway-Akademie für Frauen eröffnet das Wochenende am Freitag, das erste Finalrennen zur Flat-Track-Weltmeisterschaft wird eines der Highlights.

Beim Abschlussrennen der Speedway-Akademie wird die Deutsche Celina Liebmann ebenso am Start sein wie bei der Flat-Track-WM, für welche die heute 21-jährige Bayerin die Veranstalter-Wildcard erhalten hat. «Es kann passieren, dass ich nach acht Runden auf dem Flat-Track-Motorrad absteige und direkt aufs Speedway-Bike muss», schmunzelte Liebmann im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Das wird eine gewaltige Belastung, die mich schon am Freitag beim Training erwartet.»

Für Liebmann, die im Bahnsport groß geworden ist, im Zuge ihrer Karriere aber auch immer mal andere Disziplinen wie zum Beispiel Eisspeedway probiert hat, ist das Rennen in Diedenbergen nicht das erste Mal auf einem Flat-Track-Bike: «Ich bin vor zwei Jahren mal in Wolfslake ein Flat-Track-Rennen zum Spaß und ganz ohne Hintergedanken mitgefahren und wurde Dritte. Vergangenes Wochenende habe ich drei Stunden in St. Johann trainiert und war selbst überrascht, wie gut das ging. Jetzt freue ich mich auf das Rennen. Es ist halt eine ganz andere Disziplin, mein Stil ist anders als der der regulären Flat-Track-Fahrer. Ich versuche mehr Speedway zu fahren und nutze zum Beispiel die Bremse nicht. Auch die Federung ist für mich ungewohnt, ich würde lieber mit einem starren Rahmen fahren, denn das Motorrad schwankt in den Rillen gewaltig wie ein Schiff.»

Auf Unterstützung in der Box kann sich Liebmann auch verlassen, denn der WM-Dritte Markus Jell, der mit ihr für das Inn-Isar-Racing-Team startet, wird ebenfalls dabei sein. «Ich kann mich zu 100 Prozent auf Markus verlassen», betont Liebmann. «Er bringt mein Motorrad für das Rennen mit.»

Die Läufe zum ersten Finalrennen der Flat-Track-Weltmeisterschaft werden in Diedenbergen am Samstag um 17 Uhr gestartet. Im Rahmenprogramm wird das Speedwayrennen um den «DMV Ladies Cup» ausgetragen. Abgerundet wird das Wochenende mit Rennen zur «Hesse Flat», der Gespanne und dem Speedway-Team-Cup am Sonntag.

Line-up Flat-Track-WM, Finale 1 in Diedenbergen/D:

78 Lukasz Bujniewicz (PL), HUSQVARNA
45 Matias Ezequiel Lorenzato (RA), HONDA
215 Ferran Sastre (E), KAWASAKI
111 Alexandre Artzt (F), HONDA
10 Francesco Cecchini (I), HUSQVARNA
93 Yasmin Poppenreiter (A), GASGAS
70 Masatoshi Ohmori (J), KAWASAKI
58 Maikel Dijkstra (NL), TM
22 Ondrej Svedik (CZ), YAMAHA
124 Martin Sulzbacher (A), KTM
68 Eric Reverté (E), YAMAHA
7 Daniele Moschini (I), ZAETA
82 Markus Jell (D), KTM
17 Gerard Bailo (E), KTM
181 Gianni Borgiotti (I), HUSQVARNA
100 Menno van Meer (NL), HONDA
888 Stéphane Goyffon (F), HUSQVARNA
24 Jiri Kraus (CZ), HONDA
74 Adrian Garin (E), KTM
2 Sébastien Clément (F), HONDA
289 Celina Liebmann (D), KTM
77 Marco Troiano (I), HUSQVARNA
73 Jack Bell (GB), HONDA
41 Sébastien Jeanpierre (F), KAWASAKI
11 Tim Greig (GB), KTM
27 Kevin Corradetti (I), ZAETA
101 Juan Oliva (RA), HONDA
8 Matteo Boncinelli (I), HUSQVARNA
34 Ervin Krajcovic (CZ), KTM
90 Daniele Tonelli (I), KTM

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 19.08., 20:55, Motorvision TV
    Hi-Tech Drift Allstars Series Australia 2022
  • Fr.. 19.08., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 19.08., 21:45, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2022
  • Fr.. 19.08., 22:10, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 19.08., 22:40, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • Fr.. 19.08., 23:30, Motorvision TV
    Top Fuel Australia Championship 2022
  • Fr.. 19.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 20.08., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 20.08., 01:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 20.08., 02:35, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
3AT