Formel-2-Rennen: Aufatmen nach Crash und Abbruch

Von Andreas Reiners
Nobuharu Matsushita

Nobuharu Matsushita

Das Sprintrennen der Formel 2 wurde am Sonntag nach der ersten Runde abgebrochen. Nach einem heftigen Crash bangte die Szene lange um Nobuharu Matsushita. Doch der Japaner ist ok!

Das Sprintrennen der Formel 2 ist am Sonntag in Sotschi nach einem heftigen Crash abgebrochen worden. Lange war nicht bekannt, wie es dem Japaner Nobuharu Matsushita geht.

In Kurve drei kam es kurz nach dem Start zu dem Unfall, der zu einem Rennabbruch führte. Jack Aitken und Nikita Mazepin kamen von der Strecke ab, Aitken schob bei der Rückkehr Mazepin in den Boliden von Matsushita, der dann mit hohem Tempo in die Streckenbegrenzung rauschte.

Mazepin konnte sein Auto aus eigener Kraft verlassen, doch lange war unklar, wie es dem Japaner Matsushita geht. Im TV wurden so lange keine Wiederholungen der Szene gezeigt, was eigentlich nie ein gutes Zeichen ist. Die Anspannung war bei den anderen Fahrern deutlich zu sehen.

Denn keine Frage: Bei allen Beteiligten wurden Erinnerungen wach an den schwarzen Samstag in Spa, den 31. August 2019. Damals verstarb Anthoine Hubert nach einem Crash in der Eau Rouge.

Doch nach fast 40 Minuten die erlösende Nachricht, dass es auch Matsushita den Umständen entsprechend gut geht. Er wurde zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Das Rennen wird um 12.15 Uhr wieder aufgenommen.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 00:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 22.10., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 01:40, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Fr.. 22.10., 02:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 22.10., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 22.10., 03:00, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Fr.. 22.10., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 03:50, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Fr.. 22.10., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Fr.. 22.10., 05:35, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
» zum TV-Programm
3DE