Mercedes W11: Das ist der neue Silberpfeil!

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1

Wie angekündigt hat das Weltmeister-Team am heutigen Valentinstag die ersten Bilder des 2020er-Renners von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas veröffentlicht. Der neue Silberpfeil feiert heute seine Streckenpremiere.

Bereits am Montag bekamen die Mercedes-Fans die neue Lackierung des Formel-1-Boliden mit dem Stern zu sehen. Im Zuge der vertieften Partnerschaft mit dem Chemie-Unternehmen Ineos wurde der Look für die Saison 2020 in London enthüllt, und dank der verstärkten Ineos-Präsenz gibt es in diesem Jahr ein paar rote Farbtupfer auf dem neuen Dienstwagen von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff erklärte: «Alle im Team lieben es, wir Freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Ineos, die ein Beweis für die Stärke unserer Marke und die Attraktivität der Formel 1 ist.» Und mit Blick auf die anstehende Saison warnte der erfolgreiche Wiener: «Es ist entscheidend, wie die Ressourcen verteilt werden. Wieviel fliesst ab wann in die Entwicklung für 2021? Es ist eine Herausforderung, die wir in der Vergangenheit bereits gemeistert haben und die wir auch lieben.»

Am heutigen Valentinstag folgt nun die Online-Präsentation des 2020er-Boliden aus Brackley, und auch die Streckenpremiere steht auf dem Programm. Zum Roll-out dürfen beide Sternfahrer ausrücken, die Generalprobe vor dem Start der Barcelona-Testfahrten am 19. Februar findet auf dem altehrwürdigen Silverstone Circuit statt. Bottas darf als Erster an Steuer, das er danach Hamilton übergibt.

Noch vor der Online-Enthüllung veröffentlichte das Mercedes-Team die ersten Render-Bilder des neuesten Silberpfeils, mit dem das Team das siebte Titel-Double anstrebt. 

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm