Mercedes W11: Das ist der neue Silberpfeil!

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1

Wie angekündigt hat das Weltmeister-Team am heutigen Valentinstag die ersten Bilder des 2020er-Renners von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas veröffentlicht. Der neue Silberpfeil feiert heute seine Streckenpremiere.

Bereits am Montag bekamen die Mercedes-Fans die neue Lackierung des Formel-1-Boliden mit dem Stern zu sehen. Im Zuge der vertieften Partnerschaft mit dem Chemie-Unternehmen Ineos wurde der Look für die Saison 2020 in London enthüllt, und dank der verstärkten Ineos-Präsenz gibt es in diesem Jahr ein paar rote Farbtupfer auf dem neuen Dienstwagen von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff erklärte: «Alle im Team lieben es, wir Freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Ineos, die ein Beweis für die Stärke unserer Marke und die Attraktivität der Formel 1 ist.» Und mit Blick auf die anstehende Saison warnte der erfolgreiche Wiener: «Es ist entscheidend, wie die Ressourcen verteilt werden. Wieviel fliesst ab wann in die Entwicklung für 2021? Es ist eine Herausforderung, die wir in der Vergangenheit bereits gemeistert haben und die wir auch lieben.»

Am heutigen Valentinstag folgt nun die Online-Präsentation des 2020er-Boliden aus Brackley, und auch die Streckenpremiere steht auf dem Programm. Zum Roll-out dürfen beide Sternfahrer ausrücken, die Generalprobe vor dem Start der Barcelona-Testfahrten am 19. Februar findet auf dem altehrwürdigen Silverstone Circuit statt. Bottas darf als Erster an Steuer, das er danach Hamilton übergibt.

Noch vor der Online-Enthüllung veröffentlichte das Mercedes-Team die ersten Render-Bilder des neuesten Silberpfeils, mit dem das Team das siebte Titel-Double anstrebt. 

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
134