Vertrag läuft 2020 aus: RTL «in Gesprächen»

Von Andreas Reiners
Formel 1
Kai Ebel mit Sebastian Vettel

Kai Ebel mit Sebastian Vettel

2020 ist die Formel 1 wie gewohnt im Free-TV zu sehen, doch der Vertrag von RTL mit der Königsklasse läuft danach aus. RTL will an Bord bleiben.

RTL geht in das letzte Vertragsjahr. 2020 wird der Kölner Privatsender die Königsklasse wie gewohnt übertragen. Was danach passiert? Ist offen.

Klar ist: RTL will die Formel 1 weiterhin übertragen. «Wir befinden uns in Gesprächen», sagte RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer der Deutschen Presse-Agentur zum derzeit laufenden Vergabeprozess für die Rechte von 2021 an.

«Die Formel 1 ist und bleibt eines der populärsten und meist gesehenen seriellen Sport-Formate», sagte er.

Auch Pay-TV-Sender Sky wird die Formel 1 2020 weiterhin übertragen. Sky hatte sich die Rechte 2019 nach einem Jahr Pause zurückgeholt.

Wie die dpa weiter berichtet, ist man in München ebenfalls an einem neuen Kontrakt mit der Formel 1 interessiert.

Unter dem Strich schalteten bei RTL 2019 im Schnitt 4,05 Millionen Zuschauer pro Rennen ein. 2018 kam der Sender auf rund 4,5 Millionen Fans im Schnitt, berichtete auf dem deutschen Markt aber exklusiv.

Sky kam beim Comeback auf 467.000 Zuschauer (inklusive SkyGo), 2017 waren es 470.000 gewesen. Was Sky zudem bewies: Interesse besteht auch an den Sessions neben dem Rennen. Kumuliert erreichte Sky mit den drei freien Trainings und dem Qualifying 812.000 Zuschauer, eine Steigerung gegenüber 2017 (damals 780.000 Zuschauer) um vier Prozent.


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm