Lewis Hamilton (Mercedes/1.): «Einfach nur verrückt»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

​Formel-1-Champion Lewis Hamilton fährt auf dem Hungaroring zu seiner 90. Pole-Position, die Mercedes fahren in einer eigenen Welt. Der Engländer: «Das ist einfach nur verrückt, ich muss mich kneifen!»

Lewis Hamilton hat im Abschlusstraining zum Grossen Preis von Ungarn die 90. Pole-Position seiner Formel-1-Karriere errungen, seine zweite in Folge und seine siebte auf dem Hungaroring nach 2007, 2008, 2012, 2013, 2015 und 2018. Der Brite strahlt: «Das ist einfach nur verrückt, ich muss mich kneifen!»

«Ich spüre viel Demut, wenn ich von solchen Zahlen höre und mich über eine neue Pole freuen darf. Wir haben eine unfassbare tolle Gruppe von Menschen hinter uns, ich bin allen so dankbar. Sie legen die Latte für die Gegner ständig höher.»

«Valtteri macht mir das Leben nicht eben einfach. Aber das Auto hat sich wirklich toll angefühlt. Ich würde jetzt nicht behaupten, dass es wie auf Schienen liegt, aber das geht schon in diese Richtung.»

«Die letzte Runde fühlte sich fabelhaft an, Kurve 11 geht so gut wie voll. Die ganze Quali lief wie am Schnürchen. Aber nun denke ich schon ans Rennen und an diesen langen Weg zur ersten Kurve. Ich erwarte keine Geschenke und nehme nichts als selbstverständlich. Ein gutes Ergebnis in der Quali garantiert noch ein gutes Resultat im Rennen.»

«Unser 2020er Auto ist vor allem in schnellen Kurven markant besser als das letztjährige Modell. Wir haben aber auch in langsamen Kurven zugelegt.»

«Noch ist nicht ganz klar, was das Wetter machen wird. Das wird ein sehr langes Rennen, und ich bin auf alles vorbereitet.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 08:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 03.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE