Toto Wolff über Sebastian Vettel: «Es ist grossartig»

Von Otto Zuber
Formel 1
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff spricht über seine eigenen Zukunft, jene seines Schützlings Lewis Hamilton und den Aston-Martin-Vertrag von Ferrari-Abschiedskandidat Sebastian Vettel.

Mit dem Trainingsfreitag von Mugello konnte Toto Wolff zufrieden sein, schliesslich durfte der Mercedes-Motorsportdirektor in beiden Trainings die Bestzeit bejubeln – dank Valtteri Bottas, der zwei Mal das Tempo vorgab. Dennoch bleibt sein Chef mit Blick auf das restliche Wochenende vorsichtig und erklärt im Sky Sports F1-Interview: «Man konnte in der ersten Session schon klar erkennen, dass die Leute die Strecke erst kennenlernen müssen.»

«Es ist eine knifflige Piste, wie wir aus der DTM wissen», erklärt der Wiener. «Du musst in den beiden Arrabbiata-Kurven und am Anfang der Strecke das Limit finden», fügt er an. «Die Strecke ist schnell und wir sind noch nicht da, wo wir sein wollen.»

Wolff wurde natürlich auch auf seine eigene Zukunft angesprochen. «Ich will bei Mercedes bleiben und komme wirklich gut mit Ola Källenius aus. Ich liebe die Jungs hier und in den Formel-1-Werken, wir sind ein eingeschworenes Team», stellt er klar, gleichzeitig betont er aber auch, dass er einen Leistungsabfall befürchtet. «Ich will nie von sehr gut zu nur gut wechseln, und darüber denke ich nach.»

Seine Entscheidung habe nichts mit der Zukunft von Dauersieger Lewis Hamilton zu tun, der seinen Vertrag auch noch nicht unterschrieben hat. Wolff erklärt: «Wir sind emotional verbunden und sind Freunde, deshalb schauen wir auch, was der Andere macht, aber er weiss, dass er ein grossartiges Team hat, auch wenn ich nicht da sein sollte. Und andererseits wissen wir, dass wir zwar den besten Fahrer verlieren würden, aber das Team würde weitermachen und versuchen, jemanden zu finden, der nahe an ihn herankommt.»

Als Aston-Martin-Teilhaber freut sich der 48-Jährige besonders über die Entscheidung von Sebastian Vettel, ab 2021 für den Rennstall aus Silverstone anzutreten, der aktuell noch unter dem Namen Racing Point agiert. «Ich denke, es ist grossartig, auch für die Formel 1 auch, denn er ist der zweiterfolgreichste Fahrer der letzten zehn Jahre. Das ist wichtig für den Sport, dass er die Formel 1 nicht verlässt. Für das Team ist das Wissen, das er mitbringt, entscheidend. Ich denke, er wird alle voranbringen», sagt er dazu.

2. Training, Mugello

1. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 1:16,989 min
2. Lewis Hamilton (GB), Mercedes, +0,207 sec
3. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing, +0,256
4. Alex Albon (T), Red Bull Racing, +0,982
5. Daniel Ricciardo (AUS), Renault, +1,050
6. Esteban Ocon (F), Renault, +1,126
7. Sergio Pérez (MEX), Racing Point, +1,209
8. Pierre Gasly (F), AlphaTauri, +1,255
9. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo, +1,396
10. Charles Leclerc (MC), Ferrari, +1,411
11. Lance Stroll (CDN), Racing Point, +1,473
12. Sebastian Vettel (D), Ferrari, +1,509
13. Carlos Sainz (E), McLaren, +1,662
14. Lando Norris (GB), McLaren, +1,669
15. Daniil Kvyat (RUS), AlphaTauri, +1,747
16. George Russell (GB), Williams, +1,854
17. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo, 1,955
18. Nicholas Latifi (CDN), Williams, +1,994
19. Kevin Magnussen (DK), Haas, +2,124
20. Romain Grosjean (F), Haas, +2,268

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE