Good morning, Vietnam: GP ist offiziell abgesagt

Von Mathias Brunner
Formel 1
Blick auf die Rennstrecke in Hanoi

Blick auf die Rennstrecke in Hanoi

​Ende August 2020 hat Formel-1-CEO Chase Carey bestätigt, wie der letzte Teil der Corona-verkürzten Saison aussehen wird. Doch erst jetzt haben die Organisatoren des Vietnam-GP offiziell ihr Rennen abgesagt.

Lange hatte Formel-1-CEO Chase Carey gehofft, im November vielleicht doch noch WM-Läufe in Asien durchführen zu können. Aber es wurde im Sommer immer klarer – das wird nicht passieren. Am 25. August gab der US-Amerikaner bekannt, wie der letzte Teil der WM nach den zahlreichen Rennen in Europa aussehen wird: Rückkehr in die Türkei, dann drei Rennen in Arabien, mit zwei WM-Läufen in Bahrain und dem Finale in Abu Dhabi.

Nach den Rennen in Europa wollte Serien-CEO Carey eigentlich im November mindestens zwei Rennen in Asien durchführen, geplant war China, geplant war Vietnam, angedacht war sogar eine Rückkehr nach Malaysia, aber Corona hat alles durcheinandergebracht.

Doch auch nachdem die Formel 1 das Restprogramm angekündigt hatte, kam aus Hanoi eisiges Schweigen: Die GP-Premiere in Vietnam galt seit Frühling und dem ursprünglichen Termin des 5. April offiziell lediglich als verschoben, aber nie als abgesagt – bis jetzt.

Es hat tatsächlich bis zum 16. Oktober gedauert, um von den Organisatoren aus Hanoi zu hören. Nun teilt die «Vietnam Grand Prix Corporation» mit: «Der Grosse Preis von Vietnam kann 2020 nicht stattfinden. Das war eine extrem schwierige, aber notwendige Entscheidung, basierend auf der anhaltenden Unsicherheit wegen der Corona-Pandemie.»

Vietnam steht nach Angaben des Gesundheitsministeriums bei 1124 Corona-Infektionen mit 35 Todesfällen. Internationale Sachverständige halten diese Zahlen für auffallend niedrig.

Am 1. November 2018 war in Hanoi verkündet worden – die Formel 1 würde im April 2020 erstmals in der vietnamesischen Hauptstadt gastieren. Für die GP-Premiere waren 300.000 Besucher erwartet worden.

Bei der rechtzeitig fertiggestellten Rennstrecke handelt sich um einen Mischkurs. Ein Teil der Piste führt über die Strassen von Hanoi, ein Teil wird für den GP-Sport neu gebaut. Der Kurs hätte zunächst um den malerischen Hoan-Kiem-See führen sollen, unweit des alten Stadtkerns, später hat man sich für eine Pistenführung beim Nationalstadion entschieden, dort sind die Strassen breiter.

Vietnam hat einen Vertrag für zehn Ausgaben des Formel-1-Laufs erhalten, angeblich für eine Antrittsgebühr von 60 Millionen US-Dollar pro Rennen. Diese Zahl wird von Chase Carey und den Vietnamesen weder bestätigt noch dementiert.

Formel-1-CEO Chase Carey freute sich damals über den dritten WM-Lauf in Südostasien nach Malaysia und Singapur: «Damit festigen wir unsere Position in Asien. Gleichzeitig erschliessen wir einen neuen Markt. Wir haben seit Arbeitsbeginn 2017 immer gesagt: Wir wollen in aufregende, neue Städte ziehen, und Hanoi ist eine Umsetzung davon.»

Die Formel-1-WM 2020

5. Juli: Grand Prix von Österreich (Red Bull Ring)
12. Juli: Grand Prix der Steiermark (Red Bull Ring)
19. Juli: Grand Prix von Ungarn (Hungaroring)
2. August: Britischer Grand Prix (Silverstone Circuit)
9. August: 70th Anniversary Grand Prix (Silverstone Circuit)
16. August: Grand Prix von Spanien (Circuit de Barcelona-Catalunya)
30. August: Grand Prix von Belgien (Circuit Spa-Francorchamps)
6. September: Grand Prix von Italien (Autodromo Nazionale di Monza)
13. September: Grand Prix der Toskana (Autodromo Internazionale del Mugello)
27. September: Grand Prix von Russland (Sochi Autodrom)
11. Oktober: Grosser Preis der Eifel (Nürburgring)
25. Oktober: Grand Prix von Portugal (Autódromo Internacional do Algarve)
1. November: Grand Prix der Emilia Romagna (Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari)
15. November: Grand Prix der Türkei (Intercity Istanbul Park)
29. November: Grand Prix von Bahrain (Bahrain International Circuit)
6. Dezember: Rolex Sakhir Grand Prix (Bahrain International Circuit)
13. Dezember: Grand Prix von Abu Dhabi (Yas Marina Circuit)

Der ursprüngliche Formel-1-Kalender 2020

15. März: Melbourne, Albert Park Circuit/AUS
22. März: Bahrain, Bahrain International Circuit/BRN
5. April: Hanoi, Street Circuit Hanoi/VN
19. April: Shanghai, Shanghai International Circuit/RCH
3. Mai: Zandvoort, Circuit Park Zandvoort/NL
10. Mai: Montmeló bei Barcelona, Circuit de Barcelona-Catalunya/E
24. Mai: Monte Carlo, Circuit de Monaco/MC
7. Juni Aserbaidschan, Baku City Circuit/AZ
14. Juni: Montreal, Circuit Gilles Villeneuve/CDN
28. Juni: Le Castellet, Circuit Paul Ricard/F
5. Juli: Spielberg, Red Bull Ring/A
19. Juli: Silverstone, Silverstone Circuit/GB
2. August: Mogyoród bei Budapest, Hungaroring/H
30. August: Francorchamps, Circuit de Spa-Francorchamps/B
6. September: Monza, Autodromo Nazionale/I
20. September: Singapur, Marina Bay Street Circuit/SGP
27. September: Sotschi, Sochi Autodrom/RUS
11. Oktober: Suzuka, Suzuka Circuit/J
25. Oktober: Austin, Circuit of the Americas/USA
1. November: Mexico City, Autódromo Hermanos Rodríguez/MEX
15. November: São Paulo, Autódromo José Carlos Pace/BR
29. November: Abu Dhabi, Yas Marina Circuit/UAE

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE