Gewinnspiel: Rennanzug von Robert Kubica zu gewinnen

Von Andreas Reiners
Formel 1
Fans von Robert Kubica aufgepasst: Bei uns können Sie einen original Rennanzug des Polen gewinnen. Den von ihm signierten Anzug trug er in der vergangenen DTM-Saison.

Wenn Robert Kubica über die DTM spricht, ist Wehmut dabei. Denn mit seiner ersten Saison ging zugleich eine Ära zu Ende: Die Class-1-Tourenwagen kommen ins Museum. «Diese DTM-Tourenwagen sind absolut tolle Rennwagen, die jeden Fahrer begeistern. Es ist extrem schade, dass diese DTM-Autos nun in die Garage oder ins Museum geschoben werden», sagte der Pole.

Er blickt mit gemischten Gefühlen auf seine Saison zurück, denn die war als Rookie im Rookie-Team Orlen Team ART «sehr schmerzhaft. Wir haben einen hohen Preis gezahlt. Das haben wir gewusst, aber wir hatten es uns nicht ganz so schwierig vorgestellt», so Kubica.

Wertvolle Erfahrung

Das Warum und Wieso spiele heute keine Rolle mehr, so Kubica: «Wichtig ist, dass wir uns verbessert haben, dass wir nie aufgegeben haben, dass wir am Ende mitkämpfen konnten.» Mit einem dritten Platz beim vorletzten Rennwochenende erlebte er sportlich einen versöhnlichen Ausklang.

«Es war eine gute, wertvolle Erfahrung auf und neben der Rennstrecke. Gerade aus schwierigen Situationen lernt man mehr, als Fahrer und in der Zusammenarbeit mit dem Team», so Kubica.

Wie geht es für ihn jetzt weiter?

Der Pole bleibt 2021 Test- und Ersatzfahrer in der Formel 1 bei Alfa Romeo, sein Sponsor, der polnische Mineralölveredeler und Tankstellenbetreiber PKN Orlen bleibt für 2021 Titelsponsor von Alfa Romeo. «Robert macht einen tollen Job», sagt Alfa Romeo-Teamchef Fred Vasseur, «ich bin happy, dass er an Bord bleibt.»

Außerdem geht er aktuell eine neue Herausforderung an: Er nimmt am 24-Stunden-Rennen in Daytona für das High-Class-Team teil, er teilt sich das Auto mit Ferdinand Habsburg und den beiden Dänen Anders Fjordbach und Dennis Andersen.

Für Kubica ist es «eine neue Herausforderung und eine neue Erfahrung, da ich mich in der Vergangenheit auf Sprintrennen konzentriert habe. Langstreckenrennen erfordern eine andere Herangehensweise. Man teilt sich ein Auto mit seinen Teamkollegen - und ich freue mich, mich mit ihnen dieser Herausforderung zu stellen. Und ich möchte mit ihnen bei diesem fordernden Rennen auch die Zielflagge erreichen.»

Gewinnspiel auf SPEEDWEEK.com

Wer sich nun ein besonderes Erinnerungsstück aus Kubicas DTM-Saison sichern möchte, der ist auf SPEEDWEEK.com goldrichtig:

Mit Unterstützung von Kubicas Hauptsponsor Orlen Deutschland starten wir ein Gewinnspiel, bei dem der Hauptpreis ein von Kubica signierter original Rennanzug ist, der von Orlen Deutschland zur Verfügung gestellt wurde. Daneben gibt es zudem zwei Gutscheine der Tankstellenmarke «star» im Wert von jeweils 100 Euro zu gewinnen.

Dafür müssen Sie nur eine Frage richtig beantworten:

In welchem Rennen holte Robert Kubica in der DTM-Saison 2020 seinen einzigen Podiumsplatz?

A: Lausitzring 1 Rennen 1
B: Assen Rennen 2
C: Zolder 2 Rennen 2

Die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel finden Sie hier.

Die Lösung schicken Sie bitte per Mail an gewinnspiel@speedweek.com

Das Gewinnspiel läuft bis zum 10. Februar 2021. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 27.02., 23:30, ORF Sport+
    FIA Formel E: 1. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 28.02., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 01:05, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So.. 28.02., 02:00, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 28.02., 03:00, ORF Sport+
    FIA Formel E: 1. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 28.02., 03:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 28.02., 04:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 28.02., 04:10, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5AT