Lewis Hamilton über Max Verstappen: «Graue Haare»

Von Mathias Brunner
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

​Der siebenfache Formel-1-Champion Lewis Hamilton erhält endlich, was er sich seit Jahren gewünscht hat: einen echten Gegner im Kampf um den WM-Titel. Der Brite scherzt: «Ich werde graue Haare bekommen.»

Seit Jahren hat Lewis Hamilton davon gesprochen, wie sehr er sich im Kampf um den WM-Titel etwas mehr Gegenwehr wünschen würde. Dieser Moment ist nun gekommen: Der 36jährige Engländer musste in Bahrain alle Register seines Könnens ziehen, um Max Verstappen im schnellen Red Bull Racing-Honda zu schlagen.

Der Engländer grinst: «Bis Ende dieser Saison werde ich wohl viele graue Haare bekommen! Aber ich bin wirklich ganz kribblig, und ich bin auch glücklich für die Fans, weil sie ein so tolles Duell serviert erhalten. Ich glaube, darauf hatten viele Formel-1-Freunde lange gewartet.»

«Gut, das war jetzt in Bahrain eine Standortbestimmung mit nur einem Rennen. Wir wissen nicht, wie das weitergeht. Aber beim Speed des Red Bull Racing-Autos gehe ich davon aus, dass sie öfters vorne liegen werden. Jetzt liegt es an uns, die Ärmel hochzukrempeln, um die Nase vorn zu behalten.»

Lewis Hamilton jagt 2021 seinen achten WM-Titel, das wäre neuer Formel-1-Rekord und eine Weltmeisterschaft mehr als der legendäre Michael Schumacher erringen konnte. Hier die Ergebnisse von Lewis Hamilton im jeweils ersten Saisonrennen und sein Schlussrang in den verschiedenen GP-Jahren.

Lewis Hamilton: WM-Auftakt und WM-Schlussrang

2007 (mit McLaren)
WM-Auftakt: 3. in Australien
WM-Schlussrang: 2.

2008
WM-Auftakt: 1. in Australien
WM-Schlussrang: 1.

2009
WM-Auftakt: Disqualifiziert
WM-Schlussrang: 5.

2010
WM-Auftakt: 3. in Bahrain
WM-Schlussrang: 4.

2011
WM-Auftakt: 2. in Australien
WM-Schlussrang: 5.

2012
WM-Auftakt: 3. in Australien
WM-Schlussrang: 4.

2013 (ab jetzt mit Mercedes)
WM-Auftakt: 5. in Australien
WM-Schlussrang: 4.

2014
WM-Auftakt: Ausfall in Australien
WM-Schlussrang: 1.

2015
WM-Auftakt: 1. in Australien
WM-Schlussrang: 1.

2016
WM-Auftakt: 2. in Australien
WM-Schlussrang: 2.

2017
WM-Auftakt: 2. in Australien
WM-Schlussrang: 1.

2018
WM-Auftakt: 2. in Australien
WM-Schlussrang: 1.

2019
WM-Auftakt: 2. in Australien
WM-Schlussrang: 1.

2020
WM-Auftakt: 4. in Österreich
WM-Schlussrang: 1.

Bahrain-GP in Sakhir

01. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:32:03,897 h
02. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, +0,745 sec
03. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +37,383
04. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +46,466
05. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +52,047
06. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +59,090
07. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1:06,004 min
08. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +1:07,100
09. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1:25,692
10. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1:26,713
11. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1:28,864
12. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
13. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
14. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
15. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
16. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
Out
Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda (Fahrzeug nach Kollision beschädigt)
Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes (Turbolader)
Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault (Bremsen)
Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari (Unfall)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 25.06., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Sa.. 25.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
4AT